You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

HappyDay989

Unregistered

1

Wednesday, November 25th 2009, 9:48pm

Themenvorschläge für den Kalender 2011

2009 geht seinem wohlverdienten Ende entgegen, damit ist auch die Arbeit am Forumskalender für 2010 praktisch Geschichte.

Nun brauchen wir ein neues Thema für den nächsten Kalender und freuen uns auf eure Vorschläge und eure rege Beteiligung. :thumbsup:

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

2

Wednesday, November 25th 2009, 9:59pm

Ah, danke Olaf, das isser ja der Thread.

Sinn und Licht war für mich sehr schwierig zu fotografieren, vielleicht ging es anderen ja ähnlich. Wenn wir diesmal kein Motto hätten würden bestimmt sehr viel mehr Bilder zur Auswahl kommen. Nur so eine Idee…


Alternativ:

Sinn und Auto
Sinn und Jahreszeiten ,also passend zum Wetter
Sinn und Sinnlichkeit
Sinn und Wasser
Sinn und artgerechte Haltung
Sinn und Unsinn
Sinn und Getränke
Sinn and String…. :D

Alex
Liebe Grüße :alexhai: Alex

tapir

Master

Posts: 2,169

Present since: Aug 4th 2009

Location: Frankfurt und Rheinhessen

wbb.thread.post.credits.thank: 2774

  • Send private message

3

Wednesday, November 25th 2009, 10:02pm

Brainwriting:

Sinn und Technik (offen für vieles)
Sinn und Musik (s. Posts)
Sinn und Motorräder (s. Posts)
Sinn Outdoor
Sinn unter Wasser
Sinn in Business
Watches are the only jewelry men can wear, unless you're Mr. T
Gordon Bethune

tapir

Master

Posts: 2,169

Present since: Aug 4th 2009

Location: Frankfurt und Rheinhessen

wbb.thread.post.credits.thank: 2774

  • Send private message

4

Wednesday, November 25th 2009, 10:08pm

Watches are the only jewelry men can wear, unless you're Mr. T
Gordon Bethune

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

5

Wednesday, November 25th 2009, 10:15pm

Ich bin da etwas einfacher gestrickt….. :)

Ich dachte an so was :D



Alex
Liebe Grüße :alexhai: Alex

HappyDay989

Unregistered

6

Wednesday, November 25th 2009, 10:41pm

Also, bevor's hier schlüpfrig wird, trete ich doch lieber mal kräftig auf die Spaßbremse, denn schließlich sind wir ein jugendfreies Forum, und das wollen wir auch bleiben. :rules: + :D
Und noch ein kleiner Hinweis: Das Thema "SINN und Technik" hatten wir bereits im 2006er Kalender. ;)

Ich wäre schon dafür, dass wir ein Thema festlegen. Ein Thema ist zwar nicht alles, aber ohne ein Thema ist das alles nichts. ;) Es sollte nicht so ein schwieriges sein wie das diesjährige, aber ganz ehrlich, liebe Kollegen: es gab eine freie Wahl, und da war die Mehrheit derjenigen, die von ihrem Stimmrecht Gebrauch machten, für das Licht-Thema. :p: (Jetzt, wo das Thema erledigt ist, darf ich es ja ruhig verraten: ich hatte für ein anderes Thema gestimmt, weil ich um die Schwierigkeit des Licht-Themas wusste. Aber ich wollte natürlich nicht gegen eine Mehrheitsentscheidung der Foranten das Wort ergreifen.)

Wenn wir den Dunstkreis "SINN und halbnackte Frauen in erotischer Unterwäsche" außen vorlassen, dann werden bestimmt noch etliche Vorschläge kommen, die sich auch für nicht-professionelle Fotografen umsetzen lassen. :thumbsup:

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

7

Wednesday, November 25th 2009, 10:51pm

Schade, Sinn and String hatte sich so schön gereimt ;(

Ich hätte da noch zwei:
Sinn in aller Welt
Sinn and the City

Alex
Liebe Grüße :alexhai: Alex

HappyDay989

Unregistered

8

Thursday, November 26th 2009, 9:47am

Vielleicht darf ich einen Vorschlag machen, nicht zu einem bestimmten Thema, sondern zur allgemeinen Verfahrensweise. Es gibt hier im Forum außer meiner Wenigkeit noch andere engagierte Fotografen, die z. T. auf einem Niveau tätig sind, bei dem man von preisverdächtigen Aufnahmen sprechen darf - und damit das nicht falsch verstanden wird, möchte ich mich selbst von der Preisverdächtigkeit meiner Fotos ausdrücklich ausnehmen.

Am Ende einer Abstimmung über ein Thema wird vielleicht wieder ein Motto stehen, das sich ähnlich schwierig bearbeiten lässt wie das diesjährige. Es wäre vorteilhaft, wenn entsprechende Hinweise auf die Schwierigkeiten eines Themas - gerne mit Vorschlägen, wie sich diese Schwierigkeiten umgehen oder abmildern lassen - frühzeitig geäußert werden. Wäre das ein Lösungsansatz, mit dem man vermeiden kann, dass einige Leute, die vielleicht gerne mitmachen würden, vor den Schwierigkeiten eines ungeeigneten Themas ihre fotografischen Waffen strecken müssen?

Es empfiehlt sich jedem, der wenig oder keine fotografische Erfahrung hat, einen Fotokurs zu besuchen. Volkshochschulen bieten derartige Veranstaltungen regelmäßig und m. E. auch preiswert an. Bitte glaubt mir, dass unter handwerklichen Aspekten die Fotografie wie jede andere Tätigkeit zu mindestens 90 % Handwerk und zu höchstens 10 % Inspiration ist. Mit "Genie" o. ä. hat Fotografie selbst bei 99,99 % aller Berufsfotografen nichts zu tun. Wie jedes andere Handwerk lässt Fotografie sich lernen, und nur durch beharrliche Übung gewinnt man die zur Umsetzung fotografischer Aufgaben notwendige Erfahrung. Etwas Kreativität ist nicht von Nachteil, aber sie ist nicht das Wichtigste. Man mag ohne Kreativität nie ein Spitzenfotograf werden, aber ohne die handwerklichen Grundlagen wird selbst aus dem allergrößten Talent niemals mehr als ein Fotograf, dem eventuell ein Zufallstreffer gelingt - keine guten Voraussetzungen für ein intensiv betriebenes Hobby oder gar einen Beruf.

Zum Thema Ausrüstung - weil dieser Einwand früher oder später gekommen wäre, nehme ich ihn bereits vorweg - möchte ich sagen, dass eine digitale Spiegelreflexkamera (DSLR) mit Wechselobjektiven die Sache vereinfachen kann und sich einige fotografische Aufgaben (wie z. B. das diesjährige Thema!) ohne eine hochwertige Ausrüstung nicht oder nur unter Schwierigkeiten technisch gut bearbeiten lassen. Meine beiden Kalenderfotos vom letzten Jahr (144 mit Whisky, 856 mit Obst) entstanden allerdings nicht mit einer teuren DSLR-Ausrüstung, sondern mit einer vergleichsweise billigen Bridgekamera; die Ergebnisse wurden mit einem preiswerten Feld-Wald-und-Wiesen-Fotobearbeitungsprogramm etwas retuschiert, und das war's. Der Aufwand, den ich für die Umsetzung des schwierigen Themas dieses Jahr betreiben musste, war ungleich höher, technisch wie zeitlich.

Es liegt bei uns selbst, Themen so zu wählen, dass man keine Hightech-Ausrüstung und intensive Nachbearbeitung benötigt, um sich mit technisch guten Ergebnissen beteiligen zu können. Wenn ihr ein Thema vorschlagt, dann versucht euch vor eurem inneren Auge das Bild/Foto dazu vorzustellen, und fragt euch selbst, ob ihr in der Lage wärt, dieses Foto in technisch guter Qualität selbst zu machen. Wenn ihr diese Frage bejahen könnt, schlagt euer Thema vor. Wenn ihr die Frage nach dem eigenen Bild zum eigenen Themenvorschlag dagegen verneinen müsst, dann überlegt noch einmal: wenn ihr selbst nicht wisst, ob ihr die fotografische Umsetzung eures eigenen Themas technisch sauber hin bekommt, was verlangt ihr mit solch einem Thema von euren Kollegen? ;)

Natürlich werden am Ende nur 13 Fotos in den Kalender gelangen. Wenn man solch eine Aktion aber als Chance begreift, im Dialog mit anderen etwas zu lernen, wäre es am Ende nicht schlimm, wenn die eigenen Bilder nicht (alle) dabei sind. Mich würde es nicht stören, wenn im nächsten Jahr so viele erstklassige Fotos von einer Vielzahl von Mitgliedern zur Auswahl stehen, dass meine eigenen wegen "nicht gut genug" aussortiert werden könnten. ;)

MarkP

Master

Posts: 2,285

Present since: Oct 12th 2007

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 3187

  • Send private message

9

Thursday, November 26th 2009, 10:12am

Hallo,

Sinn und Auto finde ich gut. ;)



Gruß

Mark

ICEMAN

* Bester Beitrag 2008 *

Posts: 3,298

wbb.thread.post.credits.thank: 4823

  • Send private message

10

Thursday, November 26th 2009, 5:13pm

Nun gut,am diesjährigen Kalenderthema konnte ich mich aufgrund von fehlenden Knips-Kenntnissen nicht beteiligen.

Sinn und Luxus

Es sollte nicht allzu schwer sein,eine Sinn auch mit Toolwatch-Charakter und einem Luxusartikel abzulichten.
Dabei ist Luxus natürlich relativ.
Für manche ist es ein Collier,für andere ein edeler Tropfen aus der Bar oder wieder für andere ein Oldtimer.

Sinn und Sport

Sinnuhren werden für ihre Robustheit beworben.
Viele von uns lieben die Tegimentierung und von daher kommen die Uhren auch beim Sport zum Einsatz.
Ob beim Biken,Klettern,Tauchen,laufen usw usw...
Alle Sportarten haben auch ihre spezielle Ausrüstung

Sinn around the World

Wohl das schwierigste Thema.
Haben wir genug Leute,die Ihre Uhren in ausreichender Qualität und Vielfalt vor einem Eifelturm etc knipsen können?

Sinn und Outdoor

Nicht zu vergleichen mit Sinn und Natur.Das Thema hatten wir schon.
Aber genau wie beim Sportthema gibt es hier sehr viel Ausrüstung,die richtige Outdoorfreunde da nutzen.
Vom Kajak bis zum Taschenmesser,von einer Höhlenforscherlampe bis zum Karabinerhaken....

Sinn und Autos

Wie schon genannt,sind auch hier viele Freunde von schönen Autos bzw Autozubehör.
Ob Karbonlook,Alufelgen,ein V8 Block etc, alles geht.
Die Umsetzbarkeit dürfte nicht so schwer sein.
bis später... ICEMAN


...bekennende Poliertuchmuschi... :o:

This post has been edited 2 times, last edit by "ICEMAN" (Nov 26th 2009, 5:46pm)


HappyDay989

Unregistered

11

Thursday, November 26th 2009, 5:40pm

Die ultimative Umsetzung von "SINN und Luxus": Eine SINN-Uhr mit 'ner Rolex, denn die gilt weltweit (neben russischem Kaviar) sozusagen als Synonym für Luxus. :whistling: ---> :p:
OK, ganz im Ernst halte ich das Thema für fotografisch gut machbar, weil es bei diesem Thema so viele verschiedene Ansätze gibt, die alle richtig und sinnvoll umgesetzt werden können.

"SINN und Sport" und "SINN und Outdoor" würde ich zu einem Thema zusammenfassen wollen, nämlich "SINN und Sport." Im Grunde ist es doch egal, ob sportliche Aktivitäten drinnen oder draußen stattfinden. Damit wäre auch die Abgrenzung zum schon vor zwei Jahren abgehandelten Thema "SINN und Natur" gegeben. Den Vorschlag halte ich persönlich für fotografisch gut umsetzbar.

"SINN around the world" hört sich gut an, dagegen hätte ich unter dem Gesichtspunkt der fotografischen Umsetzbarkeit nicht viel einzuwenden. Auch hier ist die Zahl der Lösungsansätze fast unendlich, und das macht das Thema zu einem sehr dankbaren. Über die konkrete Umsetzung, wie man z. B. den Eiffelturm (der übrigens nichts mit dem bekanntesten Teil des Rheinischen Schiefergebirges zu tun hat, sondern vielmehr nach seinem Konstrukteur, Monsieur Gustave Eiffel, benannt wurde) gut erkennbar und eine SINN-Uhr formatfüllend beide gleichzeitig in einem Foto unterbringt, werden wir sicherlich noch im Detail besprechen. ;)

"SINN und Auto" kann eine fotografische Herausforderung darstellen, weil viel Licht und vermutlich auch viel glänzendes Metall (und/oder glänzender Lack) im Spiel sein werden. Ich will das Thema damit nicht disqualifizieren, sondern nur einen Hinweis auf mögliche Schwierigkeiten bei der Umsetzung geben. Es gibt nämlich etwas, das noch viel mehr Probleme verursacht als zu wenig Licht beim Fotografieren, und das ist zuviel Licht! Jeder, der schon einmal ein Motiv aus nächster Nähe mit einem Blitzgerät "verstrahlt" hat, wird wissen, wovon ich rede. :foto:

So, das sollen sie gewesen sein, meine beiden bescheidenen Euro-Hundertstel. ;)

Spencer

Ehemaliger Administrator

Posts: 3,683

Present since: Mar 17th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 4855

  • Send private message

12

Thursday, November 26th 2009, 8:10pm

Die bisher genannten Vorschläge "Sinn und Sport" und "Sinn around the World" gefallen mir recht gut. Beide halte ich für jeden umsetzbar.
"Sinn und Autos" finde ich zwar klasse, aber nicht jeder hat einen Oldtimer vor der Haustür oder anderweitig interessante Fahrzeuge mit denen sich gute Bilder machen ließen. Das würde dann wieder die Fotografen sehr einschränken, was einfach schade wäre.

Ich möchte mal noch einen kreativ erweiterten Vorschlag bringen: "Sinn & Friends" (oder auch "Sinn und Freunde"). Gemeint sind nicht etwa wir, die Uhrenträger (ich möchte niemandem zumuten ein Bild von mir einen Monat lang an der Wand zu haben ;) ), sondern die Uhrigen Kameraden anderer Firmen. Also immer eine Sinn Uhr und eine (oder mehrere) andere Uhren.
Das würde Möglichkeiten für jeden schaffen der mehr als eine Uhr hat und böte die Möglichkeit auch andere tolle Modelle einzubringen. Außerdem könnte man sich beim Fotografieren mehr auf die Uhrenfotografie selbst konzentrieren, weniger auf die Thematik des Hintergrunds bzw. das Umfeld und der Hintergrund könnte frei angepasst werden und böte mehr abwechslung in den Monaten.

Ich kann mir z.B. vorstellen kathegorisch passende Uhren zusammen zu fotografien, mit passendem Hintergrund.
Zum Beispiel eine U1 und eine eine Seamaster in maritimen oder Nassem Umfeld, eine 356 oder 103 mit einem alten Heuer BW Chronographen oder einer schönen Breitling Fliegeruhr in einem Cockpit oder ähnlichem. Eine Dresswatch wie die Finanzplatzuhren mit einer Nomos Tangente vor dem Büroschauplatz, einen Auto- oder Ralleychrono mit anderen passenden Uhrem im Oldtimer usw.

Die Möglichkeiten wären sehr weit gefasst und bötem jedem gute Chancen zum Mitmachen. Der Kalender gewönne an Vielfalt und vor allem auch andere tolle Uhren dazu.
Bedingung wäre für mich: Immer eine Sinn und eine Uhr anderer Marke, mit möglichst stimmungsvollem und vielleicht Thematisch passendem Ambiente.

KiloSierra

Trainee

Posts: 72

wbb.thread.post.credits.thank: 55

  • Send private message

13

Thursday, November 26th 2009, 8:20pm

Ich finde Sinn and the City, das bereits vorgeschlagen wurde, ein interessantes Thema ist. Alternativ finde ich Sinn around the world gut und spannend.
_______________________________________________________
In Europa habt Ihr die Uhren, in Afrika, da haben wir die Zeit.
(Afrikanisches Sprichwort)

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

14

Thursday, November 26th 2009, 9:14pm

Ich finde Sinn and the City, das bereits vorgeschlagen wurde, ein interessantes Thema ist. Alternativ finde ich Sinn around the world gut und spannend.


Wobei „Sinn and the City“ und „Sinn in aller Welt“ durchaus eine Schnittmenge haben, so hat bestimmt jeder die Möglichkeit ein paar Fotos zu knipsen

Alex
Liebe Grüße :alexhai: Alex

KiloSierra

Trainee

Posts: 72

wbb.thread.post.credits.thank: 55

  • Send private message

15

Friday, November 27th 2009, 9:29am

Stimmt auffallend, was aber nicht heißen sollte, dass nur in ausländischen Städten geknipst werden sollte ^^
_______________________________________________________
In Europa habt Ihr die Uhren, in Afrika, da haben wir die Zeit.
(Afrikanisches Sprichwort)

Pit

Trainee

Posts: 138

Present since: May 3rd 2009

wbb.thread.post.credits.thank: 278

  • Send private message

16

Friday, November 27th 2009, 8:10pm

Hallo
Ein, zwei Ideen die mir soeben eingefallen sind. Vielleicht ein Thema etwas streuen, Interpretation ermöglichen, Freiheit geben.
1.) Das Farbenthema. Sinn und Blau oder Sinn und Grün z.B. gibt die Möglichkeiten ganz unterschiedliche Motive zu kreieren.
2.) Die vier Elemente. Eine UX im Sand oder im Wasser , eine 203 in der Nähe einer Feuerquelle, im Schnee usw.
Gruß Pit

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

17

Saturday, November 28th 2009, 1:32pm

Ich war heute Morgen mal im Geschäft und habe ein paar Schnappschüsse gemacht. Was soll ich sagen ich muss noch viel, viel üben…. :whistling:

Durch die grellen Scheinwerfer war die Sache auch nicht ganz so einfach, es gibt dann halt starke Spiegelungen. Außerdem sind dauernd Kunden rum gelaufen, da hatte ich keine Ruhe und kam mir auch sehr doof ;( vor. Ich versuche es mal nach Geschäftsschluss irgendwann wieder. :)







Alex
Liebe Grüße :alexhai: Alex

XELOR

Professional

Posts: 640

Present since: Dec 11th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 1081

  • Send private message

18

Saturday, November 28th 2009, 2:58pm

Hi Alex,

evtl. wäre etwas mehr Uhr und etwas weniger Motor angebracht ;)

p.s.: Du bist aber net so einer wie die aus der RTL Serie "Die Autohändler", oder? Das würd mein Bild schlagartig zerstören :D


Quelle: last.fm
Viele Grüße,

Christian


Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

19

Saturday, November 28th 2009, 3:09pm

Hi Alex,

evtl. wäre etwas mehr Uhr und etwas weniger Motor angebracht ;)


Quelle: last.fm


Ich kann auch nix dafür, dass das Ding so groß ist :whistling: , das nächste mal nehme ich einen 4-Zylinder :P


Ach ja, ich verkaufe nur Neuwagen :D
Liebe Grüße :alexhai: Alex

XELOR

Professional

Posts: 640

Present since: Dec 11th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 1081

  • Send private message

20

Tuesday, December 1st 2009, 7:05pm

Evtl. "Sinn-City"

im Kalender müssen dann SINN Uhren vor, für die jeweilige Stadt charakteristischen Gebäuden, Plätzen etc. geknipst werden (Uhr vorm Brandenburger Tor, Hamburger Fischmarkt, Bulle & Bär in Frankfurt und und und...). Evtl. bekommen wir ja so auch ein schönes Cover hin mit einer Deutschlandkarte auf der, hoffentlich, die 12 ausgesuchten Bilder gleichmäßig auf ganz Deutschland verteilt sind. Nur so eine Idee...
Viele Grüße,

Christian