You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

hsd

Beginner

Posts: 10

Present since: Jan 18th 2010

wbb.thread.post.credits.thank: 15

  • Send private message

41

Monday, April 19th 2010, 12:26pm

So, kleiner Zwischenstand.
Ich habe bei Sinn im Vertrieb und im Kundenservice angerufen. Es weiß niemand bei Sinn, dass die UX mit unverschraubter Krone ausgeliefert wird! Dass eine Umstellung erfolgen soll ist bekannt, wann und ob sie schon erfolgt ist, weiß keiner. So kann natürlich auch kein Kunde optimal beraten werden.
Einer sagte, eventuell gibt es noch Restbestände mit verschraubter Krone. Das nützt mir allerdings nichts, denn ich hatte die UX vollständig tegimentiert und mit weißem Sekundenzeiger der UX GSG 9 bestellt, da sie mir so einfach besser gefällt. Ich müsste also in jedem Fall Kompromisse eingehen. Ob ich das will?
Man versprach mir nach einer internen Recherche einen Rückruf. Vielleicht bin ich dann schlauer.

This post has been edited 1 times, last edit by "hsd" (Apr 19th 2010, 12:58pm)


MarkP

Master

Posts: 2,278

Present since: Oct 12th 2007

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 3184

  • Send private message

42

Monday, April 19th 2010, 1:16pm

Hallo,

ich könnte mir schon vorstellen, was bei dieser Recherche herauskommt. Da Deine UX tegimentiert ist, wird man auf ein Gehäuse zurückgegriffen haben, welches für die schwarzen UX bestimmt ist, da diese Uhren vor der Hartstoffbeschichtung tegimentiert werden. Ich denke die "normalen" UX werden sicherlich aktuell noch eine verschraubte Krone haben.

Gruß

Mark

hsd

Beginner

Posts: 10

Present since: Jan 18th 2010

wbb.thread.post.credits.thank: 15

  • Send private message

43

Monday, April 19th 2010, 3:12pm

Rückruf von Sinn:
Es ist genau so, wie schon von MarkP vermutet. Die nichtverschraubte Krone meiner UX hängt mit der von mir gewünschten Tegimentierung zusammen. Die normalen UX haben noch eine verschraubte Krone. Das allerdings nur noch ca. ein halbes Jahr, dann werden auch sie umgestellt. Man hat also für meine volltegimentierte UX einfach das Gehäuse für eine UXS genommen und die PVD Beschichtung weggelassen. Ob dass so der feine Weg ist, ohne den Kunden darüber zu informieren? Ich weiß nicht.
Die unverschraubte Krone hat laut Sinn natürlich keinen Einfluss auf die Dichtigkeit, Verschmutzung macht ihr auch nichts aus und unbeabsichtigt könne man sie auch nicht ziehen. Bei Schlägen auf die Krone würde die neue Konstruktion sogar besser sein, da der Tubus direkt in das Gehäuse gefräst ist und sich so bei Schlagwirkung keine Lücke zwischen Tubus und Gehäuse bilden könne. Nun ja, das sind sicherlich von der Marketingabteilung geschulte Aussagen.
Wer also noch eine UX mit verschraubter Krone haben will, sollte sie sich demnächst bestellen. Allerdings untegimentiert.

Spencer

Ehemaliger Administrator

Posts: 3,683

Present since: Mar 17th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 4855

  • Send private message

44

Tuesday, April 20th 2010, 4:49am

Rückruf von Sinn:

Die unverschraubte Krone hat laut Sinn natürlich keinen Einfluss auf die Dichtigkeit, Verschmutzung macht ihr auch nichts aus und unbeabsichtigt könne man sie auch nicht ziehen. Bei Schlägen auf die Krone würde die neue Konstruktion sogar besser sein, da der Tubus direkt in das Gehäuse gefräst ist und sich so bei Schlagwirkung keine Lücke zwischen Tubus und Gehäuse bilden könne. Nun ja, das sind sicherlich von der Marketingabteilung geschulte Aussagen.


Sicherlich sind das geschulte Aussagen - aber richtig sind sie trotzdem! Es ist wie ich schon mehrfach hierzu geschrieben habe: Die Technik ist ausgereif genug um auf ein anfälliges Kronengewinde zu verzichten. Mit dem Weglassen von Tuben zugunsten von direkt in das Gehäuse gefrästen Führungen geht man den Weg weiter, der schon mit den Drückern der 756 begonnen wurde. Bei der hat man auf die Drückertuben verzichtet und die Führungen so genau ins Gehäuse gefräst, dass die Uhr problemlos 200m WD hat. Ich habe eine 7 Jahre alte 756 S, deren Drücker gehen immer noch astrein ohne Spiel und sind komfortabler zu bedienen als die der 356!

Wenn einem der technische Hintergrund erstmal klar ist, dann sollte man mal die Nostalgie links liegen lassen und akzeptieren, dass die Technik sich weiterentwickelt und neue Standarts definiert werden.

Automatix

Unregistered

45

Tuesday, April 20th 2010, 9:24pm

O.k., für die UX wissen wir jetzt wie's weitergeht. Aber trifft das so auf alle Us zu?

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12346

  • Send private message

46

Tuesday, April 20th 2010, 9:37pm

Vielleicht würde eine offizielle schriftliche Anfrage des Sinn-Forums bei Herrn Schmidt Klarheit bringen. Normalerweise macht sich ein Hersteller Gedanken wie er die alten Modelle noch absetzen kann wenn bekannt wird, dass eine Neuigkeit ansteht. Über mangelnden Absatz der verbleibenden Verschraubten müsste sich Sinn auch keine Sorgen machen, scheinbar sind die ja beliebter.
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Posts: 3,365

Present since: Jan 20th 2010

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 2436

  • Send private message

47

Wednesday, April 21st 2010, 10:39am

Hallo Ihr Lieben,

jetzt muss ich mich mal wieder melden - schließlich hatte ich dieses Thema ja auch "losgetreten". :cl:

Ich freue mich über die interessanten und vielfältigen Ansichten im Forum.

Ich hatte bereits am 12. März mit Frau Rodenhagen von Fa. Sinn über die nicht aktellen Unterlagen zu meiner UX S gesprochen. Mittlerweile hätte Fa. Sinn die technischen Angaben m.E. durchaus korrigieren können.

Meine UX S GSG9 habe ich mittlerweile seit knapp 6 Wochen. Die Uhr ist auch ohne verschraubte Krone super, ich habe mich fast dran gewöhnt.
Die technischen Argumente pro unverschraubte Krone sind mir durchaus einleuchtend.

Meine weiteren Erfahrungen folgen ...

LG
Michael
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, Eberhard&Co, Guinand, H2O, Hanhart, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Nomos, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Transmarine, Traser, Tutima

hsd

Beginner

Posts: 10

Present since: Jan 18th 2010

wbb.thread.post.credits.thank: 15

  • Send private message

48

Wednesday, April 21st 2010, 7:42pm

Sinn hat mir nun angeboten, eine normale UX mit verschraubter Krone zu tegimentieren. Lieferzeit 8 Wochen.
Nun habe ich gerade angefangen, mich mit dem Gedanken der unverschraubten Krone anzufreunden. Meine einzigen Bedenken sind ja mittlerweile nur noch die, dass sich die Krone unbeabsichtigt herauszieht und sich die Uhrzeit verstellt. Auf die acht Wochen würde es mir auch nicht ankommen. Ich bin mir halt unsicher, ob ich die Innovation mitgehen soll oder ob ich zu altmodisch bin.

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12346

  • Send private message

49

Wednesday, April 21st 2010, 8:15pm


Meine einzigen Bedenken sind ja mittlerweile nur noch die, dass sich die Krone unbeabsichtigt herauszieht und sich die Uhrzeit verstellt.


Halte ich für ausgeschlossen.

Ich mag zwar auch die verschraubte Krone lieber, könnte und wollte aber nicht mehr warten.
Techn. ist die unverschraubte mit Sicherheit besser oder zumindest gleich gut, ich mag halt das Ritual....

Ich muss auch gestehen, es wäre mir Sinn gegenüber etwas unangenehm.
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Spencer

Ehemaliger Administrator

Posts: 3,683

Present since: Mar 17th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 4855

  • Send private message

50

Thursday, April 22nd 2010, 6:25am

Ich habe es bisher noch nicht geschafft eine unverschraubte Krone versehentlich durch Hängenbleiben oder so herauszuziehen und wer meine Uhren kennt weis dass einige viel mitgemacht haben, Schonung sieht anders aus! Doch selbst wenn der Fall mal einträte, lass es zwei mal in Jahr passieren, wäre mir wirklich vollkommen egal!

Die Sicherheit ist gegeben, Vorteile ebenfalls. Nur das Ritual fehlt :).

MarkP

Master

Posts: 2,278

Present since: Oct 12th 2007

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 3184

  • Send private message

51

Thursday, April 22nd 2010, 7:40am

Ich habe es bisher noch nicht geschafft eine unverschraubte Krone versehentlich durch Hängenbleiben oder so herauszuziehen und wer meine Uhren kennt weis dass einige viel mitgemacht haben, Schonung sieht anders aus! Doch selbst wenn der Fall mal einträte, lass es zwei mal in Jahr passieren, wäre mir wirklich vollkommen egal!

Die Sicherheit ist gegeben, Vorteile ebenfalls. Nur das Ritual fehlt :).


Hallo,

bei meiner 155 und dem Heuer BW Chrono passiert es ständig (die Kronen stehen sehr weit vor), wenn ich die Uhren nicht mit dem BW-Band (mit Unterlage) trage. Bei einer UX halte ich es ebenfalls für ausgeschlossen, wenn man die Uhren links trägt.

Gruß

Mark

el viejo

Intermediate

Posts: 438

Present since: Apr 20th 2009

wbb.thread.post.credits.thank: 507

  • Send private message

52

Thursday, April 22nd 2010, 9:25am

Sinn hat mir nun angeboten, eine normale UX mit verschraubter Krone zu tegimentieren. Lieferzeit 8 Wochen.
Nun habe ich gerade angefangen, mich mit dem Gedanken der unverschraubten Krone anzufreunden. Meine einzigen Bedenken sind ja mittlerweile nur noch die, dass sich die Krone unbeabsichtigt herauszieht und sich die Uhrzeit verstellt. Auf die acht Wochen würde es mir auch nicht ankommen. Ich bin mir halt unsicher, ob ich die Innovation mitgehen soll oder ob ich zu altmodisch bin.

Angebote sind dazu da, um angenommen zu werden. Eine tegimentierte UX mit unverschraubter Krone kannst Du später immernoch dazu kaufen (und das wird Dir bei Sinn sicher auch niemand übel nehmen ;-), ob man Dir in ein paar Jahren noch eine UX tegimentiert mit verschrabuter Krone (und Deinen Lieblingszeigern) anbieten kann ... wer weiß? So, wie es derzeit ausschaut, werden Sonderwünsche und Extrawürste immer schwieriger und immer teurer. Also: Zugreifen!

J. Simon

Intermediate

Posts: 548

Present since: Dec 12th 2006

Location: Hessen

wbb.thread.post.credits.thank: 765

  • Send private message

53

Friday, April 23rd 2010, 10:46am

Hallo,

ich hatte ja auch schon mal geschrieben, daß nicht nur Sinn sondern auch andere Marken wieder von den verschraubten Kronen weggehen, weil die Technik so gut ist, daß die Dichtigkeit gegeben und ein unvorhergesehenes Herauisziehen und Verstellen der Krone eigentlich nicht möglich ist.

Aber irgendwie habe ich auch immer das sicherere Gefühl, wenn ich erst was schrauben muss. Ich würde daher auch das Sinn-Angebot einer tegimentierten UX mit Verschraubung sofort annehmen, denn die gibts dann nicht sehr oft.

Bei meiner U2 muss ich gestehen, daß die Krone nicht immer sofort beim Verschrauben greift, wenn ich sie aufziehen muss. Da die Gangreserve nicht so prickelnd ist, kommt das leider häufiger vor - und das ärgert mich schon. Meine Longines Navigator mit unverschraubter Zwiebelkrone macht hingegen keinen Ärger, sondern bleibt wo sie ist. Letztendlich eine Geschmacksfrage.

Meine Uhren, die draußen strapaziert werden haben alle die Verschraubung. Am Besten ist hier jedoch meine neue Casio G-shock Funk Solar, keine Batteriewechsel, kein Stellen, 200m WR, sehr pflegeleicht. Aber nur für den Freizeitgebrauch in der Pampa.



Gruß J. Simon
Sinn 142 TiAr
Sin157 TiAr
Sinn 144 StSa
Sinn U2
u.e.m. :thumbup:

Chronometres

Uhrenprophet

Posts: 4,248

Present since: Mar 12th 2008

Location: Wuppertal

wbb.thread.post.credits.thank: 4304

  • Send private message

54

Friday, April 23rd 2010, 11:04am

Da die Gangreserve nicht so prickelnd ist,


Die Gangreserve des 2893-2 beträgt mind. 42 Std. :huh:
Gruß Gero

DB81

Unregistered

55

Sunday, April 25th 2010, 9:10am

mal dumm gefragt... werden nur die U - Modelle umgestellt oder alle Sinn´s :pinch: ?

Chronometres

Uhrenprophet

Posts: 4,248

Present since: Mar 12th 2008

Location: Wuppertal

wbb.thread.post.credits.thank: 4304

  • Send private message

56

Sunday, April 25th 2010, 12:18pm

mal dumm gefragt...

Schau mal in Beitrag 24 und 25 dieses Threads.
Gruß Gero

hsd

Beginner

Posts: 10

Present since: Jan 18th 2010

wbb.thread.post.credits.thank: 15

  • Send private message

57

Sunday, April 25th 2010, 7:41pm

Ich habe meine UX ohne verschraubte Krone am Freitag vom Depot abgeholt und über das Wochenende einige Male probegetragen. Ich habe immerzu auf die Krone gedrückt, um zu sehen, ob sie noch zu ist. Morgen geht die Uhr zurück und ich bestelle eine mit verschraubter Krone. Das war auch so mit dem Depot abgesprochen.
Eventuell ist es ja eine Gewöhnungssache, das will ich ja gar nicht ausschließen. Aber falls ich mich in einigen Wochen nicht daran gewöhne, habe ich eventuell keine Möglichkeit mehr, das alte Modell zu bestellen. Ich weiß immer noch nicht, ob das eine so gute Idee von Sinn war, die Taucheruhren nicht mehr zu verschrauben.

WolferlS3

Intermediate

Posts: 530

Present since: Mar 20th 2010

Location: Starnberg

wbb.thread.post.credits.thank: 868

  • Send private message

58

Friday, April 30th 2010, 9:19am

also ehrlich. Dass mit der verschraubten Krone ist doch echt Blödsinn. Ich bin froh dass meine UXS GSG keine verschraubte Krone mehr hat, denn diese rumgedrehe nervt mich. So drücke und ziehe ich einfach. Und eine verschraubte Krone nutzt sich halt auch leichter ab

Spencer

Ehemaliger Administrator

Posts: 3,683

Present since: Mar 17th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 4855

  • Send private message

59

Friday, April 30th 2010, 3:31pm

also ehrlich. Dass mit der verschraubten Krone ist doch echt Blödsinn. Ich bin froh dass meine UXS GSG keine verschraubte Krone mehr hat, denn diese rumgedrehe nervt mich. So drücke und ziehe ich einfach. Und eine verschraubte Krone nutzt sich halt auch leichter ab


:hatoff: Mein Reden!

hsd

Beginner

Posts: 10

Present since: Jan 18th 2010

wbb.thread.post.credits.thank: 15

  • Send private message

60

Friday, April 30th 2010, 5:47pm

Na ja, ob etwas Blödsinn ist, bestimmt der Betrachtungswinkel.

Gerade bei einer UX mit sehr genauem Quarzwerk halte ich das Argument der abnutzenden Krone für nicht gegeben. Man muss die Krone ca. 7 mal im Jahr aufschrauben. In 10 Jahren also 70 mal und in 30 Jahren 210 mal. Wenn das das Gewinde der Krone einer extremen Taucheruhr aus U-Boot Stahl, die bis 5000 Meter Wasserdicht sein soll, nicht mitmacht, darf Sinn keine Uhren mehr bauen und verkaufen.

Ausserdem hört und liest man immer nur etwas wie "die Krone sollte nicht aufgehen", "unter normalen Bedingungen nicht aus Versehen zu öffnen" oder "das ist fast unmöglich". Niemand hier oder bei Sinn kann Garantieren, dass so etwas nicht doch passieren kann. Bei einer verschraubten Krone ist es aber allerdings schlicht unmöglich.

Ich kaufe doch nicht eine extrem genau gehende Uhr, nur um nicht wirklich sicher zu sein, dass sie stimmt. Und glaubt mir, es ist kein Problem, zumindest die erste Kronenposition leicht zu ziehen und damit das Datun zu verstellen. Von den Sicherheitsaspekten unter Wasser ganz zu schweigen. Von daher wundert mich die Zertifizierung von wem auch immer ein wenig.

Letztendlich muss es jeder selbst wissen. Schade nur, wenn die Hersteller es nicht mehr anbieten. Aus Kostengründen, wie ich vermute.