Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 324

Danksagungen: 8537

  • Nachricht senden

121

Mittwoch, 2. November 2011, 20:09

@Frank: Was Deine Aussage "Das fototechnische Know-How ist vorausgesetzt." angeht, so kann ich Dir da leider nur teilweise zustimmen, weil ich zwar grundsätzlich der Aussage zustimme, dass ein hohes Maß an technischer Güte eine Grundvoraussetzung ist, damit es bei einem Foto nicht schon an technischen Unzulänglichkeiten scheitert. Ich habe hier aber leider schon genügend Fotos gesehen, die ich von der Bildgestaltung her gerne in einem Kalender gesehen hätte, die aber aus eben jenen technischen Gründen (falsch belichtet, unscharf, verwackelt) unbrauchbar waren.
Heutzutage ist Fototechnik doch kein Hexenwerk mehr: Autofokus, eine Vielzahl von Programmen an der Kamera und nicht zuletzt die Digitaltechnik mit sofortiger Überprüfung des Fotos an der Kamera minimieren den Ausschuß doch erheblich. Von digitaler Nachbearbeitung ganz zu schweigen. Mensch, was war das früher für ein zeitaufwendiger & teurer Akt! Momentan bin ich ausstattungsmäßig sicher nicht weit vorne mit einer CANON 10D und einer NIKON P5000. Aber die kompakte (jüngere) NIKON macht bereits Wahnsinnsfotos. Dass eine Handykamera ungeeignet ist, großformatige Kalenderfotos zu produzieren dürfte wohl jedem klar sein.
Ansonsten bist Du, wie schon gesagt, herzlich eingeladen, einfach mal ein paar Deiner Fotos zu zeigen, anhand derer wir erkennen können, wie technisch gut (das setzen wir beide ja übereinstimmend voraus) und gestalterisch gut Deine Aufnahmen sind.
Tse, tse, tse. Einladung No. 2, schon wieder ;( .
Du kannst mir glauben, ich habe 1. genügend fotografische Erfahrung, um nicht nur die technische Qualität, sondern auch die Bildgestaltung sachlich bewerten zu können
Sachlichkeit & Perfektion, dass isses doch gerade, was hier für mich Kalender-Revoluzzer zuviel vorhanden ist. Beides symbolisiert Langeweile.
Also wie schon gesagt: Du bis herzlich eingeladen, Dich mit Deinen Fotos zu beteiligen. Oder auch: hic Rhodus, hic salta! :thumbsup:
Einladung No. 3 - sogar in roter Fettschrift & mit Lateinverstärker ;( . Jetzt höre mir bitte auf mit den vielen Einladungen. So oft werde ich ja noch nicht mal zu Weihnachtsfeiern eingeladen. Wäre ich eine Frau, würde ich mich geschmeichelt fühlen :P . Und diese Arztsprache beherrsche ich schon gar nicht, besitze nur das kleine ASTERIX-Latinum 8) - alter Angeber :D ! Eigentlich hatte ich mich gerade erst an die Rolle der unkenden Eminenz gewöhnt, die passiv gutgemeinte Ratschläge verteilt :rofl: :thumbsup:. Aber Spaß beiseite, auch auf die Gefahr hin, dass Du Deinen Single Malt vor Schreck versprühst:

Das rabenschwarze, unterbelichtete Foto des UX-Deckels in Post #114, wäre mein erster Bildvorschlag. Es symbolisert mit dem Membranboden ein Stück starke SINN-Technik und gibt Unwissenden (und davon gibt es reichlich) einen Einblick in die phänomenalen Leistungsdaten dieser Uhr. Dieses Foto - oh Gott es beinhaltet Unschärfen (:bulge: :D !) - wäre mein zweiter Vorschlag. Das liefere ich Euch auch mit einem scharfen SINN-Schriftzug, sofern Interesse daran bestehen sollte:



Im Forum wurde User ICEMAN doch mal für seinen "Beitrag des Jahres" ausgezeichnet, in welchem er eine UX tiefgefroren hatte. Existieren aus diesem Experiment evtl. noch geeignete Fotos? Im WL-Forum hatte das auch mal jemand mit einer U1000 S praktiziert. Freilich können wir diese Fotos nicht verwenden, es wären ein paar darunter, die das Zeug für ein Kalenderfoto hätten (nur als Beispiel): http://www.watchlounge.com/wbb3/wl/watch…n/45031-u1000s/

Oben hatte ich dazu animiert ein paar Shots durch den Glasboden auf die Uhrwerke zu machen. Das muß imo nicht unbedingt ein LEMANIA-Handaufzugswerk sein. Auch ein VALJOUX-Automatikwerk mit SINN-Logo auf dem Rotor wäre meines Erachtens ein gutes Motiv ;).

Es grüßt die Petition: "Mehr Abwechselung fürn' Kalender" :D !
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »der onkel« (2. November 2011, 20:15)


HappyDay989

unregistriert

122

Mittwoch, 2. November 2011, 20:48

Du kannst mir glauben, ich habe 1. genügend fotografische Erfahrung, um nicht nur die technische Qualität, sondern auch die Bildgestaltung sachlich bewerten zu können
Sachlichkeit & Perfektion, dass isses doch gerade, was hier für mich Kalender-Revoluzzer zuviel vorhanden ist. Beides symbolisiert Langeweile.
Da hast Du mich leider wieder missverstanden. Mit Sachlichkeit meine ich hier nur, dass ich in der Lage bin, Fotos auch dann als gut gemacht anzuerkennen, wenn sie in der Bildgestaltung nicht dem entsprechen, was ich persönlich bevorzugen würde, d. h., ich lehne kein Foto nur deshalb ab, weil ich es anders gemacht hätte. Das, und nichts anderes, meine ich mit Sachlichkeit. Man kann diese von mir mit "Sachlichkeit" titulierte Einstellung auch als "kritische Distanz zum eigenen Werk und zu den eigenen Gestaltungsrichtlinien" bezeichnen.

Ich habe übrigens nie "perfekte" Fotos gefordert, denn ich bin mir durchaus bewusst, dass es m. E. keine perfekten Fotos gibt. Ich will nur für mich selbst sprechen: Meine eigenen Fotos sind von "Perfektion" weit entfernt, was Dir jeder Profi, dem Du meine Aufnahmen zur Begutachtung vorlegen würdest, ohne Umschweifen bestätigen und anhand ganz konkreter Einzelheiten belegen würde.

AndiS

Administrator

Beiträge: 8 455

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 12193

  • Nachricht senden

123

Mittwoch, 2. November 2011, 23:06

Servus Onkel,

darf ich helfen und abkürzen:
Einfach schöne Bilder machen und zeigen.

Wir wollen ja nicht zum Mond fliegen.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • »Kristian« wurde gesperrt

Beiträge: 1 594

Danksagungen: 2030

  • Nachricht senden

124

Donnerstag, 3. November 2011, 17:00

RE: RE: RE: EINSENDESCHLUSS





präsentieren wir euch den Kalender.
Gibt´s schon einen Termin ?


Leider nein, Layout und Kalendarium sind noch in Arbeit :S
Mensch Jungs :pinch: , jetzt macht mal hin, der Peter ist schon ganz heiß auf den Kalender :hopp:

Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4853

  • Nachricht senden

125

Freitag, 4. November 2011, 16:08

;( Mit fertigem Druck und Auslieferung bis Abflugtermin wird es leider nichts.
Möchte einen ordentlichen Kalender abliefern, dauert deshalb noch.
Ich mach aber gleich morgen ein Paket fertig mit dem 2011er Kalender für Peter,
dann musst Du auf der Insel :peter: wohl immer ein Jahr hinter uns bleiben.

der onkel

Uhrenprophet

Beiträge: 5 324

Danksagungen: 8537

  • Nachricht senden

126

Freitag, 4. November 2011, 16:25

Ich mach aber gleich morgen ein Paket fertig mit dem 2011er Kalender für Peter,
dann musst Du auf der Insel :peter: wohl immer ein Jahr hinter uns bleiben.
Der Uhropa lebt eh' in einer anderen Zeitrechnung *wegduck* :D ...
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel, god bless MJ. Fox, Huey Lewis, CONVERSE Chucks & the ingenious DeLorean DMC-12: https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

uhropa

Meister der Missverständnisse

Beiträge: 1 292

Dabei seit: 16. September 2010

Wohnort: MONTANITA / ECUADOR / SÜDAMERIKA

Danksagungen: 2129

  • Nachricht senden

127

Dienstag, 8. November 2011, 17:07

NICHT WEGDUCK, ONKEL WERWOLF.
Das stimmt schon mit der anderen Zeitrechnung.
Hier gehen die Uhren wirklich anders, mittlerweile gefällt's mir.
Ich hatte noch nie soviel Zeit zu meiner Verfügung. LUXUS PUR.
Drum brauch ich auch keine so tollen genaugehenden Rolexen hier.
Da tut's schon 'ne einfache, häßliche FF.
Jetzt ich wegduck.
Pfiat Eich mitanander.
@ DENNIS
Überhaupt kein Problem, vielleicht geht's bis Ende März, meiner Tochter einen 2012er Kalender zu schicken.
Da ist er immer noch dreiviertel Jahre aktuell. Außerdem will ich den Kalender primär wegen der Fotos.
Auf's Datum bin ich sowieso nicht heiß, weil mir wurscht ist ob es gerade Freitag, Mittwoch oder Montag der 4. 12. oder
26. des Monats ist. Für mich ist immer Sonntag.
Übrigens war vergangenen Donnerstag WELTTAG DER MÄNNER. (Ehrlich)
Wir Machos hier in SüdAm wurden sowas von verwöhnt, Du würdest es nicht glauben. (nicht ganz so ehrlich):

No amol, pfiat Eich mitanander. :cr:
_____________________________________________________________
Tschüss

:peter: Peter

Man verfällt einer Leidenschaft ganz oder nicht.
Wenn nicht, dann ist es keine Leidenschaft,
wenn doch, muss sie Erfüllung finden.

tapir

Profi

Beiträge: 1 599

Dabei seit: 4. August 2009

Wohnort: Frankfurt und Rheinhessen

Danksagungen: 1530

  • Nachricht senden

128

Dienstag, 8. November 2011, 22:10

für mich zwei Kalender bitte!

HappyDay989

unregistriert

129

Dienstag, 8. November 2011, 23:31

LIebe Kollegen, bitte denkt daran: sofern Dennis eure Realnamen und Adressen noch nicht hat, wird das mit der Kalenderbestellung per Eintrag in einem Thread im Forum etwas schwierig. ;)

Also bitte bestellt eure Kalender bei Dennis per PN, nennt dabei euren Realnamen, eure Adressen und die Anzahl der Kalender, die ihr benötigt. Ganz wichtig: bitte nicht eure Klarnamen und Adressen hier ins Forum schreiben, darüber freuen sich nur die Adressensammler.

Spencer

Ehemaliger Administrator

Beiträge: 3 683

Dabei seit: 17. März 2008

Danksagungen: 4853

  • Nachricht senden

130

Dienstag, 8. November 2011, 23:59

Ich ergänze noch:
Wer im letzten Jahr bestellt hat, und dessen Adresse sich nicht geändert hat, braucht mir
nicht nochmal eine PN schreiben.