You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

1

Saturday, January 15th 2011, 11:27am

Langzeiterfahrungen U1000 ?

Da dieser Thread schon über 2 Jahre zurückliegt
http://52416974.de.strato-hosting.eu/uhr…D=3149&pageNo=5
und nicht wirklich Infos über die Langzeitqualitäten der U1000 enthält,
stelle ich die Frage nach den Erfahrungen erneut.

Meine Überlegung ist, mir eine U1000 zu kaufen.
Diese Uhr fällt ja ein bißchen aus dem Sinn üblichen Preisrahmen,
aber bietet dafür auch sehr viel eigenständige Technik.

Wie sind die Langzeiterfahrungen der U1000-Besitzer mit der U1000 ?
Mich würden auch Erfahrungen im Tauchbetrieb interessieren,
denn dafür würde ich sie auch nutzen wollen.

Ist die Verarbeitungsqualität an Zeigern und ZB ähnlich wie z.B. bei einer U2 ?

Vielen Dank im Voraus :)

Spencer

Ehemaliger Administrator

Posts: 3,683

Present since: Mar 17th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 4855

  • Send private message

2

Saturday, January 15th 2011, 12:33pm

Zifferblätter und Zeiger kommen für alle Modelle von den gleichen Lieferanten, die Zeiger für U2
und U1000 dürften sich nur durch die Lochpassung und den Kopfdurchmesser unterscheiden, in
Punkto Qualität und Leuchtkraft aber identisch sein. Das gilt auch für das Zifferblatt und natürlich
andere Bauteile.

Die Technik der U1000 spielt in meinen Augen in der ersten Liga der Taucheruhren. Verglichen mit
anderen Marken bietet die U1000 eine Summe sehr interessanter Details. Das fängt für mich in der
Uhr mit dem 60 Minuten Hilfszifferblatt für den Chrono an, geht weiter mit der verstellsicheren
Lünette endet bei der wichtigsten Technik für einen Taucherchrono - den Drückern. Ein Taucherchrono,
der nicht unter Wasser bedienbar ist, ist praktisch nutzlos, da könnte man sich auch gleich eine 3-Zeiger Uhr kaufen.

Aus technischer Sicht kann ich Dir Uhr nur empfehlen, auch wenn ich keine praktischen Erfahrungen mit ihr habe.

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,575

wbb.thread.post.credits.thank: 8769

  • Send private message

3

Saturday, January 15th 2011, 12:46pm

Da ich nur Bürotaucher bin, kann ich nichts zur eigentlichen Erfüllung ihres Zweckes sagen. Unter der Dusche und im Schwimmbad hielt sie bislang jedoch wacker durch :D .

Die U1000S ist mittlerweile, neben der 142 St S, zu meiner Lieblings-SINN avanciert. Ich würde sie jederzeit wieder erwerben, jedoch nur in der "S"- (vielleicht in der "SDR"-) Ausführung. Eine Uhr für alle Fälle & Widrigkeiten, die das Leben so mit sich bringen kann! Ich trage sie zur oliven BW-Moleskin-Cargohose genauso wie zu Anzug & Krawatte.

Die Zifferblatt-Qualität der U1000 liegt auf dem Niveau der U2. Evtl. einen Zacken darüber, denn so verwaschen wie auf der U2 sehen die Schriftzüge unter der Lupe nicht aus. Ich war letzte Woche im Füldchen und hatte im Verkauf gefragt, ob man beim EZM7 auf eine andere Technik beim Zifferblatt setzt. Das ZB des EZM7 ist hier ja unlängst durch seine kantenreinen Indizes und Schriftzüge positiv aufgefallen. Was ich da gesehen habe sah definitiv besser aus als bei meiner U1000. Leider hatte man mich auf den Kundenservice/Technikabteilung verwiesen. Aus Zeitgründen konnte ich dort nicht mehr fragen, aber ich bleibe an dem Thema dran' (ich interessiere mich ja noch für eine U2 S ;) ). Vielleicht hat SINN eine bessere Technik bzw. einen neuen Lieferanten gefunden und diese besseren ZB kommen nun auch den SINN aus der U-Serie zugute.

Die Beschichtung meiner U1000S ist nach nun ca. 2 Jahren mit viel Whristtime praktisch neuwertig. Hier muß ich jedoch eine Lanze für die schwarze Galvanisierung der früheren SINN (z. B. 142 St S, 144 St S oder 157 St S) brechen: Diese ist zäher als ihr Ruf und deren (endgeiles) mattes Erscheinungsbild kann die PVD-Beschichtung nicht bieten. Damals ging es wohl eher um den militärischen Einsatz und dort sind Reflexionen bekanntlich zu vermeiden.

Die Story mit dem "Wasserschaden" an der Entspiegelung kennst Du ja. Dieser wird an meiner U1000 jedoch gerade von SINN ohne Zipp und ohne Zapp gerade gezogen. Ich bleibe SINN bis auf weiteres treu :thumbup:, ich besitze neben einer SUUNTO ausschließlich SINN-Uhren, verrückt was :wacko: ?
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Spencer

Ehemaliger Administrator

Posts: 3,683

Present since: Mar 17th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 4855

  • Send private message

4

Saturday, January 15th 2011, 1:07pm

Ich gehe übrigens davon aus, dass die Zifferblätter auch weiterhin von Cador kommen. Ich hatte
vor gut 1,5 Jahren mal ein Zifferblatt für meinen Umbau einer 157 bestellt, der Druck ist auch unter
der Lupe noch astrein. Insofern gehe ich davon aus, dass die alten Zifferblätter mit einem anderen
Verfahren oder mit geringeren Toleranzen gefertigt wurden.

Mein Zifferblatt wurde mit einem Stempel bedruckt. Dabei wird ein Stück Metall ausgefräst und mit
Farbe gefüllt, ein Stempel wird auf darauf gedrückt, nimmt die Farbe aus den tiefer liegenden
Fräsungen auf und wird dann auf das Zifferblatt gedruckt. Ich vermute, dass dies bei den neuen
Zifferblätter auch so gemacht wird.

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

5

Saturday, January 15th 2011, 2:25pm

Vielen Dank für Eure Antworten :thumbsup:

endet bei der wichtigsten Technik für einen Taucherchrono - den Drückern.
Ein Taucherchrono, der nicht unter Wasser bedienbar ist, ist praktisch nutzlos,
da könnte man sich auch gleich eine 3-Zeiger Uhr kaufen.
Hier hat man aber nicht zu Ende gedacht.
Die Drücker lassen sich zwar unter Wasser bedienen, aber man kann die gestoppte Zeit
bei Höhlen- oder Nachttauchgängen nicht oder nur sehr schlecht ablesen,
weil hier die Leuchtmasse fehlt :whistling:

Ich trage sie zur oliven BW-Moleskin-Cargohose genauso wie zu Anzug & Krawatte.
Echt ? Ich habe mich bislang noch nicht "getraut" meine U2 zum Anzug im Geschäft zu tragen.
Sollte ich mal probieren ;)

Das ZB des EZM7 ist hier ja unlängst durch seine kantenreinen Indizes und Schriftzüge positiv aufgefallen. Was ich da gesehen habe sah definitiv besser aus als bei meiner U1000.
Wäre interessant zu wissen, ober der Zulieferer Verbesserungen vorgenommen hat.


Die Story mit dem "Wasserschaden" an der Entspiegelung kennst Du ja. Dieser wird an meiner U1000 jedoch gerade von SINN ohne Zipp und ohne Zapp gerade gezogen.
Ja kenne ich ;)
Aber ich würde die U1000 ohne Entspiegelungschicht bestellen.
Denn seit meine U2 keine Schicht mehr hat, weiß ich, dass es mir besser ohne gefällt.
Zudem ist das Glas jetzt unempfindlicher gegenüber Dreck, Schlieren und Kratzer.

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,575

wbb.thread.post.credits.thank: 8769

  • Send private message

6

Saturday, January 15th 2011, 2:40pm

Aber ich würde die U1000 ohne Entspiegelungschicht bestellen.
Militärisch gesehen zumindest bedenklich ^^ !

Welche der 3 Varianten hast Du denn im Auge?
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

7

Saturday, January 15th 2011, 3:36pm



Aber ich würde die U1000 ohne Entspiegelungschicht bestellen.
Militärisch gesehen zumindest bedenklich ^^ !
Sind die U1000 oder die U2 Militäruhren ? Das habe ich noch nirgends gelesen oder gehört. :cl:

Welche der 3 Varianten hast Du denn im Auge?
Die S mit Silkonband würde mir sehr gut gefallen:bulge:
Mit der PVD-Beschichtung gibt es aber eigentlich keinen technischen
Grund mehr für den U-Boot-Stahl.
Dieser Stahl, der den U´s den Namen gab, wird ja dann von dieser
schwarzen Schicht vollständig überdeckt, oder ?
Auch habe ich die Befürchtung, dass die PVD-Schicht langfristig
harte Beanspruchungen nicht ausreichend widersteht. :cl:

Könnte die PVD-Schicht bei Beschädigungen von Sinn erneuert
oder vom Gehäuse etc. entfernt werden ?

Die U2 sitzt und trägt sich an meinen Handgelenk (17,5 -18cm) ausgezeichnet,
Die 2mm mehr an Bauhöhe bei der U1000 dürfte dann doch kein großer Unterschied
beim Trageverhalten ausmachen, oder ?

This post has been edited 1 times, last edit by "Kristian" (Jan 15th 2011, 3:48pm)


der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,575

wbb.thread.post.credits.thank: 8769

  • Send private message

8

Saturday, January 15th 2011, 3:46pm

Bezüglich der Haltbarkeit der PVD-Beschichtung würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen. An eine Nachbeschichtung habe ich keinen Gedanken verschwendet und ich habe mit der UX S mittlerweile 2 PVD-beschichtete SINN. Die Dritte ist - wie erwähnt - in Arbeit... Sterben müssen wir alle irgendwann einmal - und mitnehmen kann keiner was ;) .

Mein Arm mißt 18,5cm an der Uhr und die U1000 ist für mich größenmäßig das vernünftige Limit. Mein Avatar-Foto täuscht, es ist mit einem Weitwinkel-Objektiv geschossen worden. Bevor Du die U1000 orderst, empfehle ich unbedingt eine ausgiebige Anprobe. Wobei Du Dir ja auch schon eine neue OMEGA Ploprof ans Handgelenk geschnallt hattest, wenn mich nicht alles täuscht. Die ist ja auch nicht gerade zierlich.

Vom Silikonband rate ich ab. Dessen Schließe ist einfach zu groß geraten. Nimm' das Stahlband, es ist excellent verarbeitet ;) .
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

9

Saturday, January 15th 2011, 3:56pm

ich habe mit der UX S mittlerweile 2 PVD-beschichtete SINN.

Wusste ich gar nicht, dass Du auch ein UX-S besitzt. Sehr schöne Uhr :thumbup:



Wobei Du Dir ja auch schon eine neue OMEGA Ploprof ans Handgelenk geschnallt hattest, wenn mich nicht alles täuscht. Die ist ja auch nicht gerade zierlich.

Ja, ich hatte die Ploprof. Wobei bei dieser Uhr die Größe nicht das eigentliche Problem war,
sondern das Gewicht mit über 250 Gramm :pinch:



Vom Silikonband rate ich ab. Dessen Schließe ist einfach zu groß geraten. Nimm' das Stahlband, es ist excellent verarbeitet ;) .

Ich habe jetzt auch das Silkonband an meiner U2 und finde es sehr komfortabel.
Außerdem rutscht das Silikonband weniger auf dem Neopron, als das Metallband.
Leider muss ich gestehen, dass mir die Sinn-Metallbänder alle nicht besonders gefallen :p:

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

10

Sunday, January 16th 2011, 12:12pm

Guuuuute Entscheidung die U1000 S in die engere Wahl zu nehmen!! :thumbsup:

Ich habe mir den Brummer im Füldchen mal näher angesehen und selbst für mich, mit meinen 17,5 cm Ärmchen, ist die Uhr tragbar. Über Neopren ist es sowieso kein Thema.
Haptik und Optik der Uhr überzeugen und die technischen Besonderheiten sind einfach lecker, mir kommt der Wecker auch noch irgendwann ins Haus – hol dir das Teil!! :)

Allerdings würde ich mir die Uhr mit Massivband bestellen! Eine schwarze Uhr ist etwas besonders, diese Besonderheit wird durch ein schwarzes Metallband unterstrichen und verstärkt. :thumbup: Mit einem normalen Band, auch wenn es schwarz ist, verliert die Uhr etwas von diesem sehr besonderen Effekt und wird etwas normaler! :(

Angst, dass die Uhr mit dem Metallband dann über den Taucheranzug rutscht, brauchst du nicht zu haben, das weiß ich aus Erfahrung mit meiner U2 mit Massivband. Außerdem hast du mit dem Metallband die kleinere, gefälligere Schließe und eine etwas längere Taucherverlängerung! :thumbup:


Hier hat man aber nicht zu Ende gedacht.
Die Drücker lassen sich zwar unter Wasser bedienen, aber man kann die gestoppte Zeit
bei Höhlen- oder Nachttauchgängen nicht oder nur sehr schlecht ablesen,
weil hier die Leuchtmasse fehlt :whistling:



Bei Höhlen – oder Nachttauchgängen hast du eine Tauchlampe dabei, insofern sehe ich da eigentlich kein Problem! Es dürfte auch sehr schwierig sein die kleinen Zahlen der Stopptotalistoren mit Superluminova zu belegen. Ich würde die Stoppuhr ohnehin nur zum Messen der Sicherheitsstopps und der Deko-Pausen nutzen (dann kann man die Drücker auch öfter unter Wasser nutzen :thumbsup: )! Für die gesamte Tauchzeit nimmt man dann wieder die Lünette.
Liebe Grüße :alexhai: Alex

This post has been edited 1 times, last edit by "Big Ben" (Jan 16th 2011, 1:04pm)


Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

11

Sunday, January 16th 2011, 3:26pm

Allerdings würde ich mir die Uhr mit Massivband bestellen! Eine schwarze Uhr ist etwas besonders, diese Besonderheit wird durch ein schwarzes Metallband unterstrichen und verstärkt. :thumbup: Mit einem normalen Band, auch wenn es schwarz ist, verliert die Uhr etwas von diesem sehr besonderen Effekt und wird etwas normaler! :(
Ich weiß noch nicht, ob es eine U1000 wird und ob diese dann schwarz sein soll. :S
Auf Bildern sieht die Schwarze sehr gut aus, bei meiner U1 SDR sah aber der schwarze Ring etwas nach Plastik aus.
Der pure U-Boot-Stahl gefällt mir auch sehr gut und wirkt hochwertiger.
Ich muss die U1000 mal live in beiden Versionen begutachten ;)

Wie ist Deine Entscheidungsfindung ausgegangen ? Gerne auch per PN.


Bei Höhlen – oder Nachttauchgängen hast du eine Tauchlampe dabei, insofern sehe ich da eigentlich kein Problem! Es dürfte auch sehr schwierig sein die kleinen Zahlen der Stopptotalistoren mit Superluminova zu belegen. Ich würde die Stoppuhr ohnehin nur zum Messen der Sicherheitsstopps und der Deko-Pausen nutzen (dann kann man die Drücker auch öfter unter Wasser nutzen :thumbsup: )! Für die gesamte Tauchzeit nimmt man dann wieder die Lünette.
Da hast Du sicherlich Recht :thumbup:
Bislang bin ich noch nie mit einem Chronographen abgetaucht :diver:

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

12

Sunday, January 16th 2011, 3:45pm

Hm, wie komme ich eigentlich auf die „S“?? ?(

Freudscher Versprecher? Der Wunsch der Vater des Gedankens?? :D

Mein Favorit wäre ganz klar die U1000S. Plastikartig wirkt die Uhr nicht, ich finde sie sogar sehr hochwertig und die schwarze Beschichtung ist was Besonderes, qualitativ anspruchsvoll und haltbar. :thumbsup:
Aber natürlich auch nicht unkaputtbar.
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

13

Sunday, January 16th 2011, 4:28pm

Hm, wie komme ich eigentlich auf die „S“?? ?(

Deshalb ;)


Welche der 3 Varianten hast Du denn im Auge?
Die S mit Silkonband würde mir sehr gut gefallen:bulge:

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,575

wbb.thread.post.credits.thank: 8769

  • Send private message

14

Sunday, January 16th 2011, 4:42pm

ich habe mit der UX S mittlerweile 2 PVD-beschichtete SINN.

Wusste ich gar nicht, dass Du auch ein UX-S besitzt. Sehr schöne Uhr :thumbup:
Yepp, siehe hier:
http://52416974.de.strato-hosting.eu/uhr…d&threadID=6456

Vor allem ist sie sehr präzise :D .
Eine U2 S würde die Black Beauties komplettieren. Daran arbeite ich noch ;) .
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

15

Sunday, January 16th 2011, 4:44pm

Aha, wusste ich`s doch, das kommt davon wenn man einen Thread in 3 Etappen liest.... :rolleyes:

Also, Uhr in "S" mit Massivband bestellen und uns in Bielefeld zeigen :hopp:
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

16

Monday, January 24th 2011, 5:41pm

Ist Frank hier im Forum der einzige U1000-Besitzer ?
Gibt es noch Erfahrungen von anderen Mitgliedern ?

Danke :)

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,965

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8423

  • Send private message

17

Tuesday, January 25th 2011, 9:23pm

Was mir noch aufgefallen ist neulich im Füldchen: :pinch:
bei den U S-Modellen, sprich den schwarzen U's lässt sich die (unverschraubte) Krone
nur äußerst "fummelig" ziehen, das gefiel mir überhaupt nicht.
Zur Zeit sind ja wohl die nichtschwarzen U's noch mit verschraubter Krone,
zumindest in der Ausstellung waren es alle oder werden die mittlerweile auch schon mit unverschraubter Krone
ausgeliefert :S :?: :?: :?:
Die aufgeschraubte Krone lässt sich jedenfalls VIEL leichter ziehen :thumbsup:
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,575

wbb.thread.post.credits.thank: 8769

  • Send private message

18

Tuesday, January 25th 2011, 9:35pm

Was mir noch aufgefallen ist neulich im Füldchen: :pinch:
bei den U S-Modellen, sprich den schwarzen U's lässt sich die (unverschraubte) Krone
nur äußerst "fummelig" ziehen, das gefiel mir überhaupt nicht.
Bislang dürfte AUSSCHLIESSLICH die UX S mit einer unverschraubten Krone kommen, U2 S und U1000 S nicht. Oder gab es hier wirklich eine Änderung ?( ?

Bei der UX S ist das fummelige Ziehen der Krone nicht so tragisch, denn eine batteriebetriebene Quartzuhr muß man naturgemäß selten stellen.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

19

Wednesday, January 26th 2011, 7:56am


Was mir noch aufgefallen ist neulich im Füldchen: :pinch:
bei den U S-Modellen, sprich den schwarzen U's lässt sich die (unverschraubte) Krone
nur äußerst "fummelig" ziehen, das gefiel mir überhaupt nicht.
Bislang dürfte AUSSCHLIESSLICH die UX S mit einer unverschraubten Krone kommen, U2 S und U1000 S nicht. Oder gab es hier wirklich eine Änderung ?( ?
Ich hatte auch gedacht, dass NUR die UX eine unverschraubten Krone hat. :cl:
Gibt´s hier Neuigkeiten bzw. habe ich etwas verpasst ? :huh:

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,965

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8423

  • Send private message

20

Wednesday, January 26th 2011, 10:30am

Ich dachte, ich hätte dies zumindest auch bei der U2S beobachtet,
vielleicht habe ich mich aber auch getäuscht :cl:
Ich bin mir nicht mehr sicher ?(
Fakt ist doch aber, dass Sinn dies bei der U-Serie kpl. umstellen will, oder :?: :?: :?:
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!