You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Nonsense

Beginner

Posts: 22

Present since: Apr 13th 2011

Location: Köln

wbb.thread.post.credits.thank: 11

  • Send private message

1

Wednesday, April 27th 2011, 12:50am

Vorstellung und Bitte um Kaufberatung

Hallo zusammen,

vielleicht könnt Ihr mich bei der Uhrensuche unterstützen.

Doch zuerst möchte ich mich vorstellen. Mit Uhren habe ich mich noch nicht intensiv beschäftigt. Meine erste "richtige" Uhr (eine Heuer Carrera Re-Edition) habe ich von 1998 bis vor zwei Jahren täglich getragen, seitdem schone ich sie ein wenig und nutze für den Alltag eine Orfina Beobachtungsuhr von 1974, die ich neuwertig gekauft habe. Schon vor zwei Jahren hatte ich mit einer Sinn geliebäugelt und war dabei auf dieses Forum gestoßen. Nun beschäftige ich mich intensiver mit Sinn.

Es soll ein Chonograph mit einem eher sportlichen, dabei auch zeitlosen Design sein, idealerweise ein Modell mit Geschichte.
Von den aktuellen Modellen interessieren mich die 103, die 144 und die 155. Die hatte ich mir bereits angeschaut. Die Uhr muss aber nicht unbedingt neu sein, also kämen auch noch 156 und 157 ins Spiel. Bei Guinand gefallen mir die Ziffernblätter nicht so sehr, also entfällt diese Option.

Nun zu meinen Fragen:
  1. Bei der 103 und der 144 würde ich die St Sa Versionen mit Metallarmband bevorzugen. Eine zweite Zeitzone brauche ich nicht und wenn ich den Tenor hier im Forum richtig wiedergebe, dann wird von Titan aufgrund der Tatsache, dass sich Kratzer schlecht entfernen lassen, abgeraten. Ein Glasboden würde mir auch gefallen. Doch was ist mit der Ar und der DIAPAL Technologie? Gibt es da mittlerweile Langzeiterfahrungen? Es gab hier ja schon einige Diskussionen darüber, doch konnte jemand schon Vergleiche mit/ ohne anstellen?
  2. Die 155 bei Manufactum finde ich auch gut. Doch würde ich ein Metallarmband bevorzugen. Hat jemand von Euch eine solche Kombination und könnte Bilder davon posten?
  3. Die 156 und die 157 sind ja längern produziert worden. Gibt es beim Gebrauchtkauf bei den Modellen etwas zu beachten, worin sich die einzelnen "Baujahre" unterscheiden und welche sind dabei zu empfehlen?
  4. Allgemein: Wo ich neue Sinn Uhren bekomme, ist offensichtlich. Doch wo soll ich nach gebrauchten schauen? (Neben den Angeboten hier, bei Chrono24 und bei ebay)

Ich hoffe nicht zu viele Fragen gestellt zu haben, die hier schon hunderte Male beantwortet wurden und würde mich über eure Ratschläge freuen.

Viele Grüße,
Greg

Posts: 3,499

Present since: Jan 20th 2010

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 2865

  • Send private message

2

Wednesday, April 27th 2011, 4:19pm

Hallo Greg,
herzlich willkommen im Forum.
Zu Punkt "4" kann ich Dir www.pointoftime.de empfehlen (ist auch Mitglied im Forum). Dort gibt es im Premium-Portal eine private Uhrenbörse mit vielen Sinn-Modellen. Außerdem wird gerade eine private Sinn-Sammlung aufgelöst (stand im aktuellen Newsletter von gestern). Evtl. mal anrufen ...
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, Eberhard&Co, Glycine, Guinand, H2O, Hanhart, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Nomos, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Transmarine, Traser, Tutima

MarkP

Master

Posts: 2,285

Present since: Oct 12th 2007

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 3187

  • Send private message

3

Wednesday, April 27th 2011, 4:46pm

Hallo Greg,

Antworten auf Deine Fragen würde wirklich Seiten füllen, aber ich fange mal mit den in meinen Augen wichtigsten Dingen an. Erst einmal hast Du Dir meine Begriffe Sinn Uhren ausgesucht, die man eigentlich alle haben sollte/muß. ;) Ich würde versuchen als erstes neuwertige 156/157 zu bekommen, da es diese Uhren schon länger nicht mehr gibt und sie daher schlicht und ergreifend immer seltener zu bekommen sein werden.

Die 155 habe ich und ich hatte wie Du den Wunsch, wenn diese Uhr, dann mit Stahlband. Parallel zur Uhr hatte ich mir ein neues Stahlband bei Sinn bestellt. Es paßte aber weder farblich (die 155 Gehäuse sind wesentlich matter gestrahlt, so wie die Sinns bevor die Gehäuse bei der SUG gefertigt wurden), noch gibt es passende Anstöße dafür (156 passen nicht, 256, etc. auch nicht). Ich habe mir dann dennoch ein altes Band besorgt, weil geht nicht gibt es nicht, aber nachdem ich das Band irgendwie an die Uhr bekommen habe bzw. die Anstöße einigermaßen passend gemacht hatte, war ich vom Ergebnis sehr ernüchtert, weil die Uhr plötzlich wie eine Swatch aussah. Das Problem ist, daß die 155 verglichen mit meiner 156 und meiner Heuer 1550 eine glänzende Lünette hat und die beiden anderen Uhren eine matte Lünette, wodurch die Uhren wesentlich weniger kitschig aussehen. Man könnte die Lünetten natürlich wechseln, aber da die Bandmontage eher suboptimal war, habe ich die Uhr zunächst am BW-Band getragen und nun mit einem hellgrauen Natoband, welches in meinen Augen perfekt zur Uhr passt. Eigentlich habe ich 3 sehr ähnliche Uhren, aber durch die unterschiedlichen Bänder (156/Stahl, Heuer/BW-Band, 155/Nato) wirken sie auch völlig eigenständig.

Ach ja, lange Rede kurzer Sinn, ich würde die 155 kaufen, so lange es sie noch gibt, denn die anderen laufen Dir nicht weg. ;)

Gruß

Mark

This post has been edited 1 times, last edit by "MarkP" (Apr 27th 2011, 4:50pm)


el viejo

Intermediate

Posts: 438

Present since: Apr 20th 2009

wbb.thread.post.credits.thank: 507

  • Send private message

4

Thursday, April 28th 2011, 12:32pm

Von der 155 hielte mich die fehlende Dauersekunde (und die Heuer SG 1550 im Kästchen) ab, und die Uhr ist auch kein echter Klassiker sondern nur ein Abziehbild von einem. (Geschmacksache)

Von 156 & 157 hielte mich das Lemania 5100 ab (schlechte Erfahrungen mit M&M, PorscheDesign und Omega, noch tgute Erfahrungen mit einer Dugena mit dem Werk. Freunde mit Sinn mit 5100 müssen eher öfter zum Service als die mit 7750), aber das sind Sinn-Klassiker. (Geschmacksache)

144 habe ich ein paar und noch keinen der Käufe bereut. Es ist nur schwierig, eine ohne Pulsometer-Teil in der dann kastrierten Tachymeterskala zu bekommen ("Vintage" oder "Mitsubishi evolution IX" heißen die Alternativen). Nice to have wäre eine mit Arabern (statt Indexen) und weiterhin Wochentag und Datum. (Geschmacksache)

Die 103 "fehlt" mir noch, mein geschmackliches Probelm #1 sind die Lünetten. Die alten Dinger sehen irgendwie "billig" aus (Geschmacksache) und bei den neuen seh' ich andauernd die "Markierung" für die 5-Minutenschritte beim dicken Teil zwishen dem, was Sinnd mit den Riffeln als Markierung verkaufen will.
Siehe: http://uhrforum.de/countdown-luenette-t71243
Es geht aber auch anders: http://forum.watchtime.ch/viewtopic.php?f=4&t=22182
Mein 103-Problem #2: Derzeit gibt es kein ordentliches Zifferblatt.
Den "Automatik"-Schriftzug in Schreibschrift empfinde ich als leicht schwuchtelig und an einer "instrumentellen" Uhr deplaziert - evtl. hat der Lothar das von IWC mitgebracht. (Geschmacksache)
Wenn die den "Automatik"-Schriftzug weglassen, können sie auch gleich noch die Zahlen im Stundenspeicher des Chronos aufräumen, da sollte mit weniger Einträgen nicht unbedingt schlechter sein. Dann noch die Lünette mit den Markierungen bei den 5-Minutenschritten und eine aufwärts zählende Beschriftung (nicht Countdown-Lünette) und alles ist im Lot. (Geschmacksache)

Mit anderen Worten: Eine 103 die aussähe wi e eine Zenith Cairelli wäre wohl die Erfüllung meiner Wünsche ;-)

Siemi

Trainee

Posts: 122

Present since: Dec 7th 2007

Location: Syke bei Bremen

wbb.thread.post.credits.thank: 224

  • Send private message

5

Thursday, April 28th 2011, 1:58pm

157

Moin Greg,

meine Empfehlung ist die 157.

Dank Mark (aus dem Forum) bin ich vor einiger Zeit auf eine sehr gut erhaltene 157 Ty in der Watch Lounge gestoßen, die mittlerweile den 12 Stundenring bekommen hat und damit eine sehr ruhige und kare Ziffernblattaussage hat. Meine Version hat schon den Drückerschutz. Natürlich sind revisionierte Uhren mit nachweisbarer Gechichte zu empfehlen, ansonsten solltest Du zum Gebrauchtpreis ca. 300 Euro für Revisionen einplanen.

Für die 157 sprach a) die Geschichte b) das nicht mehr erhältliche Werk und c) die überschaubare Größe, die ich als sehr angenehm empfinde.

Gruß
Siemi
Breitling Superocean Steelfisch, Omega Speedmaster, Sinn UX, Fortis Square, BMW R 1150 R

Nonsense

Beginner

Posts: 22

Present since: Apr 13th 2011

Location: Köln

wbb.thread.post.credits.thank: 11

  • Send private message

6

Thursday, April 28th 2011, 8:56pm

Herzlichen Dank Euch allen für das freundliche Willkommen und die wertvollen Tipps.

Bei pointoftime.de hatte ich zwar auch schon mal geschaut, doch nicht daran gedacht, den Newsletter zu abonnieren. Ich glaube, die wären auch mein bevorzugtes Depot für eine neue Uhr, da Bergisch Gladbach in in Reichweite liegt.

Die Idee mit der 155 und Stahlarmband habe ich mir abgeschminkt. Das Lederarmband, das dabei, ist hatte mir nicht so gut gefallen, als ich mir die Uhr bei Manufactum angeschaut habe. Aber es gibt ja auch andere. Zwar würde mir eine Heuer 1550 noch besser gefallen, doch für das Geld bekomme ich fast eine 155 und eine 144 - Vielleicht auch keine schlechte Idee...

Was die Größe der 157 angeht, so hatte ich sie auch für ideal gehalten, da ich befürchtete, die 144 wäre viel zu groß für mein nicht übermäßig breites Handgelenk. Doch so schlimm fand ich es dann gar nicht. Zu klein wird die 157 aber sicherlich nicht sein.

Ich werde Euch auf dem laufenden halten.

Viele Grüße,
Greg

spacewatch

Intermediate

Posts: 406

Present since: May 18th 2009

wbb.thread.post.credits.thank: 925

  • Send private message

7

Thursday, April 28th 2011, 10:40pm

157 gerade wegen des 5100, nicht wie in (fast) jeder anderen Uhr 7750. Das Porsche Design ist ein Grund FÜR die Uhr.
Öfter zum Service halte ich für ein Märchen.Meine 157 Ti Ty sieht noch immer TOP aus, keine Kratzer oder etwas ähnliches, wird fast täglich getragen.
Hoffentlich nützen Dir die, bestimmt gutgemeinten, Ratschläge hier.Auf jeden Fall bist du bei der richtigen Marke gelandet.

Spencer

Ehemaliger Administrator

Posts: 3,683

Present since: Mar 17th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 4855

  • Send private message

8

Friday, April 29th 2011, 12:11am

Das Lemania 5100 muss tatsächlich nicht öfter zum Service als Eta-bestückte Uhren. Sicherlich gibt es Montagsmodelle,
aber eben bei allen Modellen. Manche Uhrmacher mögen das Werk nicht, auch weil die Ersatzteilversorgung nicht dauerhaft
gut sein wird, bis jetzt hatte ich keine Probleme. Meine beiden revisionierten Lemanias laufen sehr genau und zuverlässig.


Kauf Dir eine 156 oder 157. Die 157 gibt es mit geschützen Drückern (neue Version) und ungeschützen. Ich habe letzteres,
finde die kleinen Drücker puristischer, auch wenn ich damals nicht danach ausgewählt hatte. Die 157 hat sehr schöne Proportionen
und wirkt mit 12er Rehaut (die feste Innenlünette) noch klarer. Entweder Du kaufst eine in gutem Zustand oder du gibst
maximal 800€ für eine gebrauchte aus und lässt sie revisionieren. Achte auf ein völlig intaktes Glas, Ersatz kommt teuer,
alle Funktionen sollten funktionieren, starker Vorlauf deutet (bei diesem Werk) auf benötigten Service hin, nicht ganz
zurückspringende Chronozeiger sind normal (einmal feste drücken dann geht es).

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,933

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8401

  • Send private message

9

Friday, April 29th 2011, 9:51am

Hallo Greg,

erstmal willkommen hier und viel Erfolg bei der Uhrenauswahl!
Meine Meinung:
wenns ein Klassiker sein soll: 103 oder 156, 157, 142

ich hab seit kurzem ne 157TiTy und bin schlicht begeistert. :thumbsup:
Eine mit schmalem Arm gut tragbare, fette (meint dicke) Uhr im zeitlosen Porsche Design, markant und klar ablesbar.
Als Ti am Chronissimo merkst Du die Uhr quasi nicht am Arm: viele mögen das nicht aber manchmal ist es echt sehr angenehm...
Ich denke auch das Lemania 5100 ist robuster und servicefreundlicher wie ein 7750, aber so pauschal nützt diese Aussage sicher wenig.
Die 142 fand ich immer zu klotzig, inzwischen habe ich meine Meinung revidiert, aber ich würde sie nur mit Chronissimo tragen.

Eine 103 kommt mir auf jeden Fall nochmal irgendwann ins Haus, evtl. die 103 Diapal weil ich bei dieser das ZB trotz Ar und UTC am harmonischsten finde!
Trotzdem ist es das klassische Fliegeruhrendesign, und zudem mit 5 Jahren Garantie! :thumbup:
Aber für meine Guinand mit gal. ZB und vergoldetem Werk wird sie keine wirkliche Konkurenz werden, dazu liebe ich sie zu sehr :love: .
Die 155 ist ja ein Nachbau, da würde ich wenn eher zu einer gut erhaltenen original Heuer greifen. :pinch:

Ich hoffe, meine Meinung hilft Dir etwas weiter?
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

MarkP

Master

Posts: 2,285

Present since: Oct 12th 2007

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 3187

  • Send private message

10

Friday, April 29th 2011, 10:05am

Hallo,

die 157 besitzt kein Porsche Design. Die 144 sieht der Orfina Porsche Design aus den 70er sehr sehr sehr ähnlich. Die 142 und 157 sind Kinder der 70er und daher der 144 bzw. dem Porsche Chrono sehr ähnlich. ;)

Gruß

Mark

Nonsense

Beginner

Posts: 22

Present since: Apr 13th 2011

Location: Köln

wbb.thread.post.credits.thank: 11

  • Send private message

11

Friday, April 29th 2011, 4:50pm

Ich hoffe, meine Meinung hilft Dir etwas weiter?


Ja, ganz eindeutig! Auch die anderen Meinungen, obwohl bzw. gerade weil sie auseinandergehen. Das gibt mir die Chance Pro & Contra abzuwägen. Daher nochmals vielen Dank.

Die 157 ist ja wirklich schön, allerdings finde ich derzeit nur Angebote zwischen 1.500€ und 1.700€. Aber es werden hoffenlich bald günstigere Angebote auf den Markt kommen.

Viele Grüße,
Greg

spacewatch

Intermediate

Posts: 406

Present since: May 18th 2009

wbb.thread.post.credits.thank: 925

  • Send private message

12

Friday, April 29th 2011, 5:05pm

157 im Porsche Design.
Dazu gibt es sogar eine schöne Geschichte die auch hier im Forum nachzulesen ist.
schöne Grüsse
spacewatch

MarkP

Master

Posts: 2,285

Present since: Oct 12th 2007

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 3187

  • Send private message

13

Friday, April 29th 2011, 5:32pm

nö, die ursprüngliche erste Uhr im Porsche Design war ähnlich der 144. Die 157 hat damit nichts zu tun.

Gruß

Mark

HappyDay989

Unregistered

14

Friday, April 29th 2011, 8:07pm

Mark hat recht. Die 144 ist sozusagen das Abziehbild des Porsche Chrono I von 1973. Und besagter Porsche Chrono I war die erste Serienuhr mit dem heute allgegenwärtigen ETA/Valjoux 7750 - und für lange Zeit auch die letzte. Details gibt's hier, ich verweise da einfach mal auf einen meiner eigenen Beiträge: 7750 - ein beinahe verhinderter Klassiker.

Die 157 mit dem nicht minder legendären Militärkaliber 5100 ist dagegen untrennbar mit dem Kampf um den Zuschlag des Auftrags des Bundesluftwaffe-Chronographen von Ende der 1970er bis Mitte der 1980er verbunden. Hier konnte bekanntlich nicht SINN das Rennen für sich entscheiden, sondern am Ende hatte die Fa. Tutima die Nase vorn, weil sie dank Montage in Asien zu einem günstigeren Stückpreis anbieten konnte.

Beide Uhren sind aber echte Klassiker und eine Empfehlung wert. Allerdings möchte ich auch auf die 156 Military verweisen, die ebenfalls eine sehr schöne Uhr ist, vor allem für die, bei denen der Satz gilt "Plexi ist sexy." :D

spacewatch

Intermediate

Posts: 406

Present since: May 18th 2009

wbb.thread.post.credits.thank: 925

  • Send private message

15

Friday, April 29th 2011, 9:39pm

Trotzdem ist nach meinem Empfinden der Versuch gescheitert, das Design von F. A. Porsche zu verbessern. Es hat sich verändert, aber nach meinem Dafürhalten nicht zum Positiven. Eine SINN 157 (= Porsche Chrono I) kann man im Design genau so wenig verbessern wie einen Porsche 911 (die ursprüngliche Version von F. A. Porsche, nicht die immer breiteren, noch tiefer gelegten, noch größeren und noch protzigeren PS-Monster, die von der Firma Porsche inzwischen daraus gemacht wurden).
Hallo Happy Day
Ich hab mal aus einem deiner Beiträge etwas kopiert
schöne Grüsse
spacewatch

HappyDay989

Unregistered

16

Friday, April 29th 2011, 10:06pm

Nicht so ganz: nicht die 157 ist der Porsche Chrono I, sondern die 144! ;)

Allerdings hast Du recht: verbessern kann man so ein Design nicht, höchstens "verschlimmbessern." ;(

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,933

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8401

  • Send private message

17

Saturday, April 30th 2011, 12:05am

Na gut, Ihr habt ja wieder mal Recht, :kow:
das 144er Design mit 7750 scheint die erste Orfina Porsche Design gewesen zu sein
wobei es hier gar nicht darum ging welche die erste war :pinch:
Fakt ist, es gab auch Porsche Design (Nato) Uhren mit Lemania 5100, die so aussahen wie die 157,
und es ist eher warscheinlich dass Helmut und Tutima etc. von dieser abgekupfert haben
bzw. Privat Label von dieser Uhr gemacht haben, oder liege ich hier falsch?
Die "Porsche Design 157" ist sehen hier z.B.
http://www.classicheuer.de/Deutsch/verkaufandereorfina5.html
Nix gegen die 144, ist auch ein schöner Klassiker, eben mit 7750,
insofern vielleicht der Vorreiter der modernen Fliegeruhren von heute :thumbup:
wobei es die 103 ja wohl mit anderen Werken schon deutlich länger gibt oder? :S
Die 156/157/142 sind durch Ihr markantes 70er-Design, Gehäuse, Werk und entsprechende ZB schon etwas besonderes,
dass es so wohl nicht mehr geben wird! 8o
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!

quattro

Professional

Posts: 1,383

Present since: Nov 26th 2006

Location: Düsseldorf

wbb.thread.post.credits.thank: 1501

  • Send private message

18

Saturday, April 30th 2011, 9:24am


Fakt ist, es gab auch Porsche Design (Nato) Uhren mit Lemania 5100, die so aussahen wie die 157,

Die "Porsche Design 157" ist sehen hier z.B.
http://www.classicheuer.de/Deutsch/verkaufandereorfina5.html


Hallo Stefan,

wenn mann direkt aufs ZB schaut sieht sie wie eine 157 aus, wenn mann aber das Gehäuse betrachtet ist doch eher eine 144 :p:

so back to topic

bei der 156 gibt es 2 Gehäuseausführungen, mit Schraubboden = letzte Ausf. und mit Stülpgehäuse wie die alten Heuer.
Weiter gibt es 2 ZB Varianten einmal mit Military und einmal ohne.

bei der 157 gibt es auch 2 Gehäuse, einmal mit geschützten Drückern = letze Ausf., und einmal ohne. Zusätzlich gibt es die mit Tachymeter oder 12 Std. Einteilung.
Zifferblätter gibt es unterschiedliche, die sich im Aussehen der Totalisatoren unterscheiden.

103 und 144 gibt es ja noch zu kaufen, wobei die !44 nicht mehr den schönen "AUTOMATIC" Schriftzug in Schreibschrift hat. Bei der 103 gibt es die Ty-Variante
nur noch mit innenliegender TY-Scala und nicht mehr mit Ty-Lünette.

Zur 155 kann ich nichts sagen, ist für mich nur ein Abklatsch :p:

Titangehäuse sind mir zu leicht.

..und natürlich HERLICH WILLKOMMEN hier!!!!!!!!!
Gruß aus dem Rheinland
Peter

This post has been edited 1 times, last edit by "quattro" (Apr 30th 2011, 9:28am)


Nonsense

Beginner

Posts: 22

Present since: Apr 13th 2011

Location: Köln

wbb.thread.post.credits.thank: 11

  • Send private message

19

Saturday, May 21st 2011, 10:58pm

Mission Accomplished

Nochmals vielen Dank für Eure Hinweise,

ich bin mittlerweile fündig geworden: Es ist eine 103 St Sa mit Stahlarmband (plus 2 braunen Lederarmbändern), die ich neuwertig von einem netten Mitglied der Watch Lounge erworben habe.

Viele Grüße,
Greg

P.S. Die Ratschläge zum Porsche Design und zum Lemania Werk der 157 habe ich nicht ignoriert, sondern nur etwas freier ausgelegt: Indem ich gleich noch zwei Orfinas angeschafft habe: Eine Military und eine zivile Version. Zumindest letztere bedarf einer umfassenden Überholung, sie befinden sich nun auf dem Weg in die Schweiz.

selespeed

Consul de Guinand & Calendar Master

Posts: 8,933

Present since: Jul 30th 2007

Location: Quellenstadt...

wbb.thread.post.credits.thank: 8401

  • Send private message

20

Saturday, May 28th 2011, 12:19am

Mein Glückwunsch zu allen 3 Uhren!!! :thumbsup:
Da hast Du ja gleich zugeschlagen :respekt:
Aber da folgen noch Bilder gelle? auch von den Orfinas bitte :kow:
Gruß

Selespeed

Consul de Guinand (Markenbotschafter)
Calendar Master (Forumskalender)
Stefan alias Selefan alias Sele-Blue ^^
-------------------------------------------------------
Bevor isch misch uffreesch is mers liewer egaaal!