You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

thorhansson

Beginner

Posts: 6

Present since: Sep 22nd 2011

Location: Essen

wbb.thread.post.credits.thank: 1

  • Send private message

1

Thursday, September 22nd 2011, 9:06pm

Brauche fachmännische Entscheidungshilfe 103 ti Ar oder 757... oder U1000?

Hallo zusammen!

Ich habe mich dazu entschieden mir endlich eine richtig schöne und hochwertige Uhr zuzulegen. Noch muss ich zwar etwas sparen, aber so gegen Jahresende sollte es dann endlich so weit sein. Nachdem ich mich durch verschiedenste Marken und Modellpaletten geforstet habe, bin ich letztlich bei Sinn gelandet. Auch und vor allem weil mir meine teils detaillierten Fragestellungen gerne und kompetent beantwortet wurden. Jetzt hänge ich jedoch bei drei Modellen fest... eigentlich sind es nur zwei, denn die U1000 bricht preislich einfach zu weit nach oben aus... auch wenn das meine Traumuhr wäre.

Damit ihr wisst, worum es mir geht: Ich will meine neue Uhr jederzeit & überall tragen... und zwar sowohl zum arbeitsbedingten Anzug, als auch zur Jeans oder Trekkinghose, am PC gleichwie zum Holz hacken oder unter Wasser bei gelegentliche Tauchgängen (i.d.R. nicht tiefer als max. 40m).

Zur Auswahl steht einerseits die 103 Ti Ar mit den Zeigern der 203 --> Das Titan gefällt mir persönlich sehr viel besser als die glänzende Stahlversion und fasst sich super an. Ich mag dieses "Federleichtgefühl". Allerdings ist laut Sinn Rein-Titan Grade 2 verbaut, welches nach meiner Recherche lediglich 160 HV Vickers hat und damit sogar deutlich anfälliger als der Verwendete Stahl im Schwestermodell ist (103 St sa mit 316L Stahl und 220 HV Vickers). Hier sind also recht schnell Macken im Titangehäuse zu erwarten, die aufgrund der schlechteren Bearbeitbarkeit des Titan auch nur schwer=teuer wieder ausgearbeitet werden können... Geht ihr da mit, oder habt ihr andere Erfahrungen mit der 103 Ti (oder 144 Ti z.B.) gemacht?

Zum anderen die 757: Auch wenn mir das ZB der 103 besser gefällt bietet die 757 bessere technische Eigenschaften zum gleichen Kurs, die tegimentierte Oberfläche ist mit 1200 HV Vickers deutlich härter und farblich auch nicht so glänzend wie die "normalen Stahlgehäuse". Der Magnetfeldschutz ist noch ein nettes Gimmick für mich obendrauf...

Beide Modell sind mit Trockenhaltetechnik ausgestattet und haben Viton-Dichtungen, Saphirglas und sind bis 200m wasserdicht... und haben ein ETA Valjoux 7750 TOP als Herzstück.

Was meint ihr - ist die 757 tatsächlich robuster und damit für meine Anwendungen geeigneter, oder ist das Titan bei euch über längeren Zeiträumen ähnlich starken Belastungen ausgesetzt gewesen...

Vielen Dank für eure Meinung, Tipps und Ratschläge.

th.
"Effugit irreparabile tempus." - Unwiederbringlich enteilet die Zeit!

This post has been edited 1 times, last edit by "thorhansson" (Sep 22nd 2011, 9:12pm)


Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

2

Thursday, September 22nd 2011, 9:29pm

RE: Brauche fachmännische Entscheidungshilfe 103 ti Ar oder 757... oder U1000?

Herzlich Willkommen im Forum :welcome:
unter Wasser bei gelegentliche Tauchgängen (i.d.R. nicht tiefer als max. 40m).
Unter diesen Voraussetzungen würde ich ein U-Modell, eine 203 oder einen EZM3 wählen.

Die beiden anderen Uhren sind Flieger- und keine Taucheruhren.
Die Druckfestigkeit würde zwar ausreichen, aber die 103 hat eine Countdown-Lünette
und die Lünette an der 757 (auch 103) ist in beide Richtungen drehbar.

Nimm die U1000 :thumbsup: (passt eigentlich nur richtig zum Neoprenanzug)

thorhansson

Beginner

Posts: 6

Present since: Sep 22nd 2011

Location: Essen

wbb.thread.post.credits.thank: 1

  • Send private message

3

Friday, September 23rd 2011, 8:42am

Danke für die Einschätzung. Grundsätzlich ist eine Taucheruhr für Taucheinsätze natürlich sinnvoller, das ist klar. Allerdings sind auch 103 und 757 so abgedrückt, dass ein Einsatz bei einer Tauchtiefe von max. 40 m für beide Uhren nicht die geringste Herausforderung darstellt. Selbst die Drücker der 103 sind schon unter Wasser von einigen Leuten ohne Probleme benutzt worden (Ich will hier nicht auf die Notwendigkeit oder etwaige Garantieansprüche eingehen). Hier geht es mir konkret um eine Entscheidungshilfe zwischen 103 Ti Ar und 757. Alle anderen Modelle stehen nicht zur Debatte...
"Effugit irreparabile tempus." - Unwiederbringlich enteilet die Zeit!

uhropa

Meister der Missverständnisse

Posts: 1,297

Present since: Sep 16th 2010

Location: MONTANITA / ECUADOR / SÜDAMERIKA

wbb.thread.post.credits.thank: 2143

  • Send private message

4

Saturday, September 24th 2011, 4:51pm

103, 757, U 1000.

Kauf Dir eine U1000.
Wenn Du das Geld noch nicht zusammen hast, dann spar halt noch ein bißchen.
Außerdem gibt es 1000 er aus 2 ter Hand, welche nur etwas teurer sind als 'ne neue 757 (757 Diapal):
Wenn die U1000 Dein Faforit ist, geht sie Dir sowieso nicht mehr aus dem Kopf (frage mal die Forumsfreunde darüber)
auch wenn Du dann eine 103 oder 757 trägst.
Mit der 1000er hast Du alles was Du willst. Dichtigkeit, Chronograph mit Minutenzähler, Phantastisches Material, und aussehen tut sie
sowieso unbeschreiblich gut.
Alles das, hast Du vereint in einer Uhr.
Alles Andere wäre für Dich ein Kompromiss.

Solltest Du eine gebrauchte U1000 kaufen wollen, dann frage zuerst mal hier im Forum an, ich bin überzeugt, daß man Dir helfen wird.
Der Eine oder Andere weiß etwas.
Nur so kenne ich die Mitglieder unseres Forums. Sie sind immer hilfsbereit. ( die ultimative Lobhudelei, siehe "ZIMMER FREI");
aber so ist es nunmal.

Viel Glück bei Deiner Wahl, 103 und 757 sind bestimmt sehr gute Uhren aber 'ne 1000er können sie nie toppen.
Kauf Dir das, was Dir Dein Gefühl sagt, und vergiß ausnahmsweise mal Deinen Kopf.
Abschließend, um mich zu wiederholen, sie wird Dich nicht loslassen, die U 1000.

Grüße aus Süd Am.
Peter.
_____________________________________________________________
Tschüss

:peter: Peter

Man verfällt einer Leidenschaft ganz oder nicht.
Wenn nicht, dann ist es keine Leidenschaft,
wenn doch, muss sie Erfüllung finden.

Spencer

Ehemaliger Administrator

Posts: 3,683

Present since: Mar 17th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 4855

  • Send private message

5

Saturday, September 24th 2011, 6:30pm

Hallo!

Die 757 ist schön, man kann sich aber, wenn man wie von Dir beabsichtigt nur eine Uhr tragen will,
an dem Design satt sehen! Die 103 ist diesbezüglich klarer und klassischer, die überzeugt eher für
jeden Tag.

Man bekommt Spuren an jede Uhr, wenn Du das vermeiden willst, dann nimm doch die stählerne 103,
die sieht auch cooler aus. Noch cooler ist fast schon die "normale" 103 St, die mit Acrylglas und
der einfachen schwarzen Lünette. Dazu sieht das Stahlband auch besser aus. Ob Acrylglas etwas
für Dich ist musst Du mit dir selbst ausmachen, die Uhr wirkt aber schöner dadurch!

Peters Tipp auf die U1000 zu sparen kann ich nur unterstützen. Einerseits ist diese Uhr zwar in
ihren Dimensionen für bestimmte Alltagssituationen grenzwertig, andererseits vereint sie unglaublich
viel. Hier lohnt sich ein Gebrauchtpreis mehr als bei allen anderen Modellen!


Noch etwas: Unbedingt die Uhren live vergleichen, Fotos trügen hier das Auge!

thorhansson

Beginner

Posts: 6

Present since: Sep 22nd 2011

Location: Essen

wbb.thread.post.credits.thank: 1

  • Send private message

6

Saturday, September 24th 2011, 7:45pm

Danke uhropa und spencer. Wahrscheinlich habt ihr vollkommen Recht.

Allerdings kann ich mir die U1000 so gar nicht beim Anzug vorstellen. Da ich den aber 5 Tage die Woche anhabe, müsste ich dann doch eine zweite Uhr haben... Das kann und will ich mir nicht leisten. Ich denke, dass ich auch mit einer Sonderanfertigung "meiner" 103 Ti Ar ebenfalls glücklich werde... Die Uhr bekommt die Zeiger der 203 und das Lünetteninlay der 103 St (also vorlaufend - fürs Tauchen sinnvoller), eine Rotorgravur und ein schwarzes Haifisch- oder Kalbslederarmband.

Als reine Taucheruhr würde ich sowieso zur UX greifen. Die ist für mich mit schwarzem Drehring und dem Kautschukband der absolute Knaller als Diver. Die würde ich mir vielleicht noch irgendwann gebraucht zulegen.Vor 2-3 Wochen wurde ein Exemplar für rund 700 Euro verkauft. Wenn ich meine Louis Erard Newton Mondphase abgäbe, müsste ich nur noch etwa 200 Euro draufzahlen. Das sollte also machbar sein...

Um auf den eigentlichen Punkt zurückzukommen: Ich werde mich dann im laufe des kommenden Monats entscheiden und möchte die Uhr so bestellen, dass sie mir quasi als Weihnachtsgeschenk geliefert werden kann...
"Effugit irreparabile tempus." - Unwiederbringlich enteilet die Zeit!

thorhansson

Beginner

Posts: 6

Present since: Sep 22nd 2011

Location: Essen

wbb.thread.post.credits.thank: 1

  • Send private message

7

Wednesday, September 28th 2011, 1:56pm

DIAPAL ?

Die 757 als DIAPAL finde ich optisch wirklich herausragend schön. Ist der Mehrpreis zur "normalen" Variante eigentlich gerechtfertigt? Das wäre - rein optisch zumindest - die einzige Alternative zur 103.
"Effugit irreparabile tempus." - Unwiederbringlich enteilet die Zeit!

Posts: 3,500

Present since: Jan 20th 2010

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 2870

  • Send private message

8

Wednesday, September 28th 2011, 5:24pm

Hallo thorhansson,
entschuldige, wenn ich in die Kerbe schlage, die Dennis und Peter bereits vorbereitet haben. 8)
Ich habe die U1000 und weiß, wovon die beiden reden.
Wenn ich nur eine einzige Uhr besitzen dürfte (wäre aber sehr schade), dann auf jeden Fall die U1000.
Tolles Design, gute Ablesbarkeit, und hoher Nutzwert.
Nimm sie vor einer Entscheidung auf jeden Fall in die Hand.

Ich stehe allerdings auch sehr auf große und auch hohe Uhren. Die Jungs kennen meinen Geschmack schon. :D
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, Eberhard&Co, Glycine, Guinand, H2O, Hanhart, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Nomos, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Transmarine, Traser, Tutima

quattro

Professional

Posts: 1,383

Present since: Nov 26th 2006

Location: Düsseldorf

wbb.thread.post.credits.thank: 1501

  • Send private message

9

Wednesday, September 28th 2011, 6:42pm



Ich stehe allerdings auch sehr auf große und auch hohe Uhren. Die Jungs kennen meinen Geschmack schon. :D


..yep Michael, immer die dicken Dinger!! ;) ;)



Wenn ich nur eine einzige Uhr besitzen dürfte ........ dann auf jeden Fall die U1000.



...für mich einfach zu klobig, ich würde - zwar kein Chrono - immer SD 16600 wählen,
egal ob im Wasser, auf´m Berg oder im Anzug, sie ist immer perfekt.


@thorhansson
..das wichtigste ist, wie von Michael und Dennis schon geschrieben, die Uhren Live sehen und befummeln,
wenn Du def. nur eine Uhr willst.
Gruß aus dem Rheinland
Peter

MarkP

Master

Posts: 2,285

Present since: Oct 12th 2007

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 3187

  • Send private message

10

Wednesday, September 28th 2011, 7:07pm



Ich stehe allerdings auch sehr auf große und auch hohe Uhren. Die Jungs kennen meinen Geschmack schon. :D


..yep Michael, immer die dicken Dinger!! ;) ;)



Wenn ich nur eine einzige Uhr besitzen dürfte ........ dann auf jeden Fall die U1000.



...für mich einfach zu klobig, ich würde - zwar kein Chrono - immer SD 16600 wählen,
egal ob im Wasser, auf´m Berg oder im Anzug, sie ist immer perfekt.




Hallo Peter,

sehe ich ganz genau so, eine unglaubliche Uhr, die immer passt und nicht mehr vom Arm will! ;)

Gruß

Mark

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

11

Wednesday, September 28th 2011, 7:38pm

ich würde - zwar kein Chrono - immer SD 16600 wählen,
egal ob im Wasser, auf´m Berg oder im Anzug, sie ist immer perfekt.
Ich mache mal eine Sub 16610 daraus ;) (trägt sich einen Tick besser).
Ansonsten volle Zustimmung, eine "alte" Stahl-Taucheruhr von Rolex passt zu Allem.
Wenn ich nur eine Uhr besitzen dürfte, wäre es meine Subsi :thumbsup:

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

12

Wednesday, September 28th 2011, 7:42pm

ich würde - zwar kein Chrono - immer SD 16600 wählen,
egal ob im Wasser, auf´m Berg oder im Anzug, sie ist immer perfekt.
Ich mache mal eine Sub 16610 daraus ;) (trägt sich einen Tick besser).
Ansonsten volle Zustimmung, eine "alte" Stahl-Taucheruhr von Rolex passt zu Allem.
Wenn ich nur eine Uhr besitzen dürfte, wäre es meine Subsi :thumbsup:


Die SD ist aber vieeeeel cooler 8)
Liebe Grüße :alexhai: Alex

Roadsternet

Dauerhaft gesperrt.

  • "Roadsternet" has been banned

Posts: 721

Present since: Feb 6th 2011

wbb.thread.post.credits.thank: 1059

  • Send private message

13

Wednesday, September 28th 2011, 8:06pm

@Micha
Da,kann ja jetzt Deine coole 5513 nur milde Lächeln ;)

Gruss Lars

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

14

Wednesday, September 28th 2011, 8:11pm

@Micha
Da,kann ja jetzt Deine coole 5513 nur milde Lächeln ;)

Gruss Lars


An Lars: Er besitzt sie wenigstens noch.... :D ;) :p:
Liebe Grüße :alexhai: Alex

quattro

Professional

Posts: 1,383

Present since: Nov 26th 2006

Location: Düsseldorf

wbb.thread.post.credits.thank: 1501

  • Send private message

15

Wednesday, September 28th 2011, 8:25pm

ich würde - zwar kein Chrono - immer SD 16600 wählen,
egal ob im Wasser, auf´m Berg oder im Anzug, sie ist immer perfekt.
Ich mache mal eine Sub 16610 daraus ;) (trägt sich einen Tick besser).
Ansonsten volle Zustimmung, eine "alte" Stahl-Taucheruhr von Rolex passt zu Allem.
Wenn ich nur eine Uhr besitzen dürfte, wäre es meine Subsi :thumbsup:


Die SD ist aber vieeeeel cooler 8)


..yep Alex :thumbsup:

@Micha
Da,kann ja jetzt Deine coole 5513 nur milde Lächeln ;)

Gruss Lars


..o.k. wenn Plexi, dann was rotes...

Gruß aus dem Rheinland
Peter

Roadsternet

Dauerhaft gesperrt.

  • "Roadsternet" has been banned

Posts: 721

Present since: Feb 6th 2011

wbb.thread.post.credits.thank: 1059

  • Send private message

16

Wednesday, September 28th 2011, 8:42pm

@Alex/Peter
Wenn jetzt noch eine 1665 in doppelrot kommt,
Weine ich oder wechsele das Forum ;(

Gruss Lars

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

17

Wednesday, September 28th 2011, 8:49pm

Keine Panik Lars, im mehrfachen Rot habe ich leider nur diese. Also, gibt es keinen Grund das Forum zu wechseln.

Liebe Grüße :alexhai: Alex

Roadsternet

Dauerhaft gesperrt.

  • "Roadsternet" has been banned

Posts: 721

Present since: Feb 6th 2011

wbb.thread.post.credits.thank: 1059

  • Send private message

18

Wednesday, September 28th 2011, 8:57pm

Naja Peter traue ich alles zu :D
Würde dann bitte Weinen wählen ;)
Gruss Lars

Offtopic Strafe droht.....

thorhansson

Beginner

Posts: 6

Present since: Sep 22nd 2011

Location: Essen

wbb.thread.post.credits.thank: 1

  • Send private message

19

Thursday, September 29th 2011, 8:26am

Omega SMP ?

Die U1000 habe ich bis jetzt noch nicht testen können, aber das versuche ich auf jeden Fall nachzuholen...

Eine Rolex kommt für mich (aus rein subjektiven Gründen) nicht in Frage - da können die Uhren so toll sein wie sie wollen.

Die 103 Ti Ar ist immer noch mein Favorit, hat aber unerwartet Konkurrenz bekommen... eine Omega Seamaster Professional Chronograph in schwarz... Die soll 2300,- kosten... neu+OVP+Garantie... Warum die 100,- teurer als die blaue Variante ist, erschließt sich mir zwar nicht, aber die hat mich schon schwer beeindruckt...

Was müsste ich denn für eine U1000 etwa anlegen? Bei Chrono24 ist eine für rund 2300,- drin... plus 235,- für ein Stahlarmband... Unter 2500,- scheint hier wohl nicht drin zu sein, oder wie sieht eure Einschätzung aus?
"Effugit irreparabile tempus." - Unwiederbringlich enteilet die Zeit!

quattro

Professional

Posts: 1,383

Present since: Nov 26th 2006

Location: Düsseldorf

wbb.thread.post.credits.thank: 1501

  • Send private message

20

Thursday, September 29th 2011, 1:13pm

Naja Peter traue ich alles zu :D
Würde dann bitte Weinen wählen ;)
Gruss Lars

Offtopic Strafe droht.....



..nein nein Lars für ne gute DRSD legt man bestimmt 25-30K auf den Tisch, möchte und könnte ich auch nicht.
Wenn ich könnte würde ich dann 50K für ne Paul Newman Daytona ausgeben. :schade:





Was müsste ich denn für eine U1000 etwa anlegen? Bei Chrono24 ist eine für rund 2300,- drin... plus 235,- für ein Stahlarmband... Unter 2500,- scheint hier wohl nicht drin zu sein, oder wie sieht eure Einschätzung aus?


Letztens ist eine mit Stahlband für 2.200 angeboten worden und 0 Gebote!
Einfach den Markt beobachten!!
Gruß aus dem Rheinland
Peter