You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,580

wbb.thread.post.credits.thank: 8779

  • Send private message

1

Sunday, October 2nd 2011, 1:32pm

Omega - OMEGA Aqua Terra Chronometer

Ich denke diese zeitlose Uhr hat auch einen Thread verdient. Neu ist die Referenz 231.10.42.21.01.001, die nun anstelle mit einem Teak-grauen mit einem schwarzen Zifferblatt in Bootsdeck-Optik ausgestattet ist. Über die neue, grüne Schrift läßt sich bei so einem zeitlosen Uhrendesign freilich streiten ( ;( ). Die Uhr besitzt wie die neue "Planet Ocean" und die "Ploprof" das OMEGA-Kaliber 8500 mit 60 Std.-Gangreserve und einen Glasboden. Das Gehäuse mißt 41,5 x 13,2 mm und ist bis 150m wasserdicht. Sehr schön finde ich bei OMEGA diese klassisch geschwungenen Bandanstösse :thumbup: . Leider ist der Minutenzeiger etwas kurz geraten ;( .

http://www.omegawatches.com/de/gents/sea…/23110422101001


:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

This post has been edited 3 times, last edit by "der onkel" (Oct 2nd 2011, 1:50pm)


AndiS

Administrator

Posts: 10,278

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 16265

  • Send private message

2

Sunday, October 2nd 2011, 9:42pm

Schönes Teil, die grünen Elemente halte ich für interessant, insgesamt erscheint das Gehäuse und Band in den Proportionen sehr gut aufeinander abgestimmt.

Gerade bei einer Uhr dieser Art wäre es für mich aber wichtig, dass entweder beide Zeiger eine Spitze haben, oder keine.
Und dies auch der Grund, warum sie für mich nicht in Frage käme.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,580

wbb.thread.post.credits.thank: 8779

  • Send private message

3

Monday, October 3rd 2011, 11:04am

Gerade bei einer Uhr dieser Art wäre es für mich aber wichtig, dass entweder beide Zeiger eine Spitze haben, oder keine.
Und dies auch der Grund, warum sie für mich nicht in Frage käme.
Der Minutenzeiger ist auch mein KO-Kriterium. Mir ist er schlichtweg zu kruz, mit der Kombination Pfeil/Non-Pfeil könnte ich indes leben.

Wieder Geld gespart :thumbsup: !
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,580

wbb.thread.post.credits.thank: 8779

  • Send private message

4

Friday, October 7th 2011, 1:16pm

Ich hatte die Gelegenheit mir die Aqua Terra mal in natura anzusehen. Die Uhr ist mit ihren polierten Zeigern bei Tageslicht nur sehr schwer abzulesen - absolut unzweckmäßig.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,580

wbb.thread.post.credits.thank: 8779

  • Send private message

5

Thursday, January 9th 2014, 8:10pm

Heute sind mir zwei OMEGA AT Co-Axial 150m mit 41,5mm Gehäuse ins Auge gefallen, welche ich hier mal zeigen möchte. Sehr schick, zeitloses Design und freilich feinste Uhrwerke. Die Listenpreise liegen so um die EUR 4k, aber da ist bei OMEGA ja meist viel Luft nach unten.

Ref.: 23113422102002


Ref.: 23113422106001

Bilderquelle: OMEGA-Webseite

Wer auf OMEGA steht und eine vernünftige Exit-Watch ohne Schnick-Schnack sucht, kann sein Geld bestimmt schlechter anlegen.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Dinole

Professional

Posts: 609

Present since: Feb 4th 2011

wbb.thread.post.credits.thank: 1415

  • Send private message

6

Thursday, January 9th 2014, 8:21pm

Quoted from "der onkel"

Wer auf OMEGA steht und eine vernünftige Exit-Watch ohne Schnick-Schnack sucht, kann sein Geld bestimmt schlechter anlegen.

Oh Jaaaa...

Da hast Du meinen Nerv aber exakt getroffen, das wird meine Nächste sein, aber in der GMT-Version (Referenznr.: 231.13.43.22.02.004 ). Eine selten schöne Uhr!!! :thumbsup:

Gruß

Michael
Gruß

Dinole

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,580

wbb.thread.post.credits.thank: 8779

  • Send private message

7

Thursday, January 9th 2014, 8:28pm

Nutzt Du die GMT-Funktion auf 24h-Basis? Ich finde das Ziffernblatt damit fast ein wenig überladen. Diese Uhr punktet mit ihrer schlichten Präsenz. Also gehe nochmal in Dich 8) !
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Dinole

Professional

Posts: 609

Present since: Feb 4th 2011

wbb.thread.post.credits.thank: 1415

  • Send private message

8

Thursday, January 9th 2014, 8:34pm

Nutzt Du die GMT-Funktion auf 24h-Basis? Ich finde das Ziffernblatt damit fast ein wenig überladen. Diese Uhr punktet mit ihrer schlichten Präsenz. Also gehe nochmal in Dich 8) !


Nun ja, irgendwie stehe ich aber auf 43mm.

Gruß

Michael
Gruß

Dinole

AndiS

Administrator

Posts: 10,278

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 16265

  • Send private message

9

Thursday, January 9th 2014, 8:53pm

Also genau diese AT als GMT ist mir kürzlich auch gefährlich nah gekommen, die tolle Verarbeitung, das schöne Band und nicht zuletzt das tolle Werk sind eine reizvolle Kombination. Gottseidank sind die Zeiger ungleichmäßig proportioniert (zu kurz und v.a mit und ohne Zeigerspitze).
So bin ich nochmal davon gekommen.....
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Dinole

Professional

Posts: 609

Present since: Feb 4th 2011

wbb.thread.post.credits.thank: 1415

  • Send private message

10

Thursday, January 9th 2014, 9:05pm

.....die tolle Verarbeitung, das schöne Band und nicht zuletzt das tolle Werk sind eine reizvolle Kombination. Gottseidank sind die Zeiger ungleichmäßig proportioniert (zu kurz und v.a mit und ohne Zeigerspitze).
So bin ich nochmal davon gekommen.....

Jepp, das mit den Zeigern ist etwas gewöhnungsbedürftig, allerdings, eine Omega in den Händen zu halten und sich die Verarbeitung und die Zifferblätter anzusehen, das ist schon ein Traum und letztendlich ein Gegenstand bzw. Schmuckstück, das ich niemals wieder abgeben würde.

Es tut mir leid, ich antworte zwar im Sinn-Forum, aber eine Omega im Vergleich zu Sinn ist schon eine andere Dimension.

Viele Grüße

Michael

PS.: Aus Euren Erfahrungswerten, wieviel % sind denn bei Omega drin?
Gruß

Dinole

AndiS

Administrator

Posts: 10,278

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 16265

  • Send private message

11

Thursday, January 9th 2014, 9:14pm

Ja, Omega hat sich gut entwickelt, auch was die Preise angeht.
Die aktuelle PlanetOcean zum Beispiel liegt schon bei 4400,-- (für eine Dreizeigeruhr)- das ist so ungefähr das Doppelte einer durchschnittlichen Sinn, da darf man schon Unterschiede erkennen.
Das schöne an vielen Sinn-Fans ist nebenbei auch die Toleranz gegenüber anderen (preisgünstigeren wie auch hochwertigeren) Uhrenmarken, damit hat hier keiner ein Problem.
Im Gegenteil: Viele hier besitzen neben ihrer/n Sinn auch Roletten oder Omegas, Mühlen oder Breitlinge wie auch Citizens.

Zu Rabatten: Wir haben uns hier mal darauf geeinigt, nicht über Rabatte und billigste Preise zu sprechen, weil es nichts bringt. Öffentlich dürfen Händler und ihre Rabatte nicht genannt werden, auch um sie vor den Herstellern zu schützen, die große Rabatte oft verbieten.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Dinole

Professional

Posts: 609

Present since: Feb 4th 2011

wbb.thread.post.credits.thank: 1415

  • Send private message

12

Thursday, January 9th 2014, 9:28pm

Ja, Omega hat sich gut entwickelt, auch was die Preise angeht.
Absolut betrachtet magst Du Recht haben, aber relativ betrachtet hat meine Mitte der 90er-Jahre gekaufte 103 Ti Ar auch mehr als 100 Prozent bis zu deren Einstellung preislich zugelegt.

Viele Grüße

Michael
Gruß

Dinole

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,580

wbb.thread.post.credits.thank: 8779

  • Send private message

13

Thursday, January 9th 2014, 9:45pm

Die Zeiger sind in der Tat die Archillesferse der Aqua Terras. Sie sind zu kurz und bei starkem Sonnenlicht schlecht abzulesen. Ihre Lumina ist spärlich.

Die AT's sind eine Alternatve zu den 40mm Roletten, die man überall sieht.

Die AT mit weißem ZB und Rotgold-Applikationen sieht bei Leuten mit dunklem Teint und blonden Haaren sicher top aus, die mit schwarzem ZB steht eher blonden Weißbroten wie mir.

Nur wegen des Durchmessers eine AT GMT zu nehmen, halte ich für suboptimal. Wenn 41,5mm wirklich zu mickrig am Arm sind, dann würde ich auf diese Uhr komplett verzichten. Bei einer Uhr in der Preisklasse sollte alles passen. Aber das ist Geschmackssache... Vielleicht bringt OMEGA ja noch eine AT ohne GMT in 43mm...
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

Spencer

Ehemaliger Administrator

Posts: 3,683

Present since: Mar 17th 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 4855

  • Send private message

14

Tuesday, January 14th 2014, 2:59pm

Die Zeiger sind in der Tat die Archillesferse der Aqua Terras.

Die Zeiger fand ich schon immer schrecklich. Eigentlich eine schöne elegante Serie, aber in der Form ganz und garnicht mein Fall. Sicherlich kann man auch argumentieren, dass gerade die Zeigerform eigenständig ist, aber was nützt Eigenständigkeit, wenn sie trotzdem nicht meinen Geschmack trifft :S .

Wenn 41,5mm wirklich zu mickrig am Arm sind

Zu mickrig? Bei einer Dresswatch, zumal einer mit so schmalem Gehäuserand, sehen 41,5 riesig aus! So große Arme kann man garnicht haben. Die Proportionen stimmen letztlich einfach nicht mehr. Schaut euch mal ein paar alte Uhren aus den 50er / 60er an - die waren oft viel eleganter und groß genug mit ihren <40mm.

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,580

wbb.thread.post.credits.thank: 8779

  • Send private message

15

Tuesday, January 14th 2014, 5:41pm

Die Form der Zeiger finde ich gar nicht übel. Mir sind sie einfach nur zu kurz (sehen aus wie zu heiß gewaschen) und sie besitzen mir zu wenig Lumina.

Ich habe die AT mit hellem Zifferblatt neulich in natura gesehen. Die Uhr wirkt optisch wirklich recht stattlich für den Durchmesser von 41,5mm. 1,5mm mehr bei der GMT machen den Kohl ohnehin nicht fett.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

toter-dichter

Professional

Posts: 1,765

Present since: Aug 4th 2012

Location: Niederösterreich

wbb.thread.post.credits.thank: 1450

  • Send private message

16

Tuesday, January 14th 2014, 6:55pm

Um die Aqua Terra schleiche ich auch schon lange herum. Für mich ist auch das stimmige Design und die ruhige Ausstrahlung der Uhr ausschlaggebend, der Ruf von Omega tut ein übriges.
Die 41,5 mm passen perfekt zu meinen schmalen Handgelenken, daher ist die GMT-Version leider nichts für mich ;( - ist zu groß, sieht lächerlich an mir aus.


Leider ist die Aqua Terra 15000 Gauß überall ausverkauft, denn dieses Modell hat's mir erst recht angetan. Zwar mag man über die Farbgebung des schwarz-gelben Sekundenzeigers streiten, aber mir gefällt er. Und als Gitarrist hab' ich des öfteren mit Tonabnehmern und Lautsprechern und deren starken Magnetfeldern zu tun - :yeah: ich kenn' mich ja, ich vergesse die Uhr just in dem Moment abzunehmen. :whistling: