You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Sinn-Uhrenforum.de . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Austrolupo

Intermediate

Posts: 262

Present since: Aug 21st 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 400

  • Send private message

1

Monday, February 27th 2012, 10:18am

Nach vielen Jahren,ist die UX jetzt endlich ausgereift?

Hallo und einen schönen Tag
Habe mich jahrelang im Hintergrund gehalten,da ich nach einigen Sinn-Uhren etwas entäuscht war,und alle wieder verkauft habe,ständige Probleme,sei es die Tegimentierung bei meiner Diapal,welche man mit dem Fingernagel zerkratzen konnte(etwas übertrieben,aber alles andere als Kratzunempfindlich),fehlender Leuchtpunkt.......
Nur meiner ersten Sinn,der weine ich wirklich nach ;( ,es handelte sich dabei um eine Sinn EZM 2 Hydro,welche ich damals um 500€ über die Bucht gekauft hatte,ungetragen,und wirklich ohne irgendwelchen Krankheiten,welche ich glaube ich nicht erwähnen muß,einfach eine schöne Uhr,ja okay die Zeiger und die Indexe waren etwas gelb aber das viel mir nicht so auf,da ich glaubte das es so gehört(kannte das Forum noch nicht).
Aber ich DEPP habe die Uhr wieder verkauft,fragt mich bitte nicht warum,aber einige werden es sicher verstehen,man sieht eine andere Uhr,man überlegt über die Möglichkeit diese zu kaufen,schaut sich den Kontostand vorsichtig an :wacko: ,und überlegt dann wie man schnell Geld fürs neue Ührchen bekommt,bin sicher kein Einzelfall.
So da ich jetzt schon lange nichts mehr von der Ux gehört habe,wollte ich mal schauen ob es wirklich daran liegt,das sich diverse Krankheiten verflüchtigt haben,oder daran das die UX nicht mehr gekauft wird,den ich überlege ernsthaft mir eine zu kaufen,vielleicht kann das mein Verhältnis zu Sinn Uhren wieder verbessern.
Also holt eure UX aus der Lade,und sagt mir was sie tut ,oder nicht mehr tut :D .
Liebe Grüße
Peter

AndiS

Administrator

Posts: 10,136

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 15852

  • Send private message

2

Monday, February 27th 2012, 5:54pm

Ja, man darf zwischenzeitlich sagen, dass die UX ausgereift ist.
Zur Einführung des Modells gab es die bekannten Probleme mit Verfärbungen, was Sinn aber kulant gelöst hat.
Letztendlich kann es imho immer wieder Schwierigkeiten geben - entscheidend ist, ob und wie diese Fälle gelöst werden.
Ich würde mir heute ruhigen Gewissens auch eine gebrauchte UX kaufen.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Austrolupo

Intermediate

Posts: 262

Present since: Aug 21st 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 400

  • Send private message

3

Monday, February 27th 2012, 6:34pm

Hallo AndiS
Danke für deinen Rat,jetzt fällt es mir schon etwas leichter,die Bestellung.bin halt etwas skeptisch bei Sinn Uhren geworden,meine Erfahrungen waren ja nicht so prickelnd.
Habe gestern Sinn per Mail angeschrieben,wegen Bestellung und Preis(natürlich mit Stahlband),aber gemeldet hat sich noch niemand.
Eine gute "Gebrauchte"möchte ich eigentlich weniger,als Kind vom Bruder gebrauchte Sachen,jetzt gebrauchtes Auto,noch dazu eine gebrauchte Frau :D ,NEIN bei Uhren muß definitiv schluss damit sein!
Gruß
Peter

AndiS

Administrator

Posts: 10,136

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 15852

  • Send private message

4

Monday, February 27th 2012, 6:53pm

Hallo, bei dem "Gebraucht-Sympthom" kann ich leider nicht helfen, den Preisen aber schon (diese sind auf der HP nicht immer sichtbar):

Modell: UX (403.030) und UX GSG9:
Preis mit Lederarmband 1350,00 €
Preis mit Silikonarmband 1350,00 €
Preis mit Massivarmband 1495,00 €
Aufpreis Gehäuse mit TEGIMENT200,00 €

Modell: UX S (403.060) und UX S GSG9:
Preis mit Lederarmband 1650,00 €
Preis mit Silikonarmband 1650,00 €
Preis mit Massivarmband 1935,00 €

Modell: UX SDR (403.050)
Preis mit Lederarmband 1410,00 €
Preis mit Silikonarmband 1410,00 €
Preis mit Massivarmband 1555,00 €
Aufpreis Gehäuse mit TEGIMENT200,00 €

Mir ist gerade mit Erschrecken :bulge: aufgefallen, dass Sinn seine UX sogar mit LEDERBAND :vampir: anbietet - unglaublich 1
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Austrolupo

Intermediate

Posts: 262

Present since: Aug 21st 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 400

  • Send private message

5

Monday, February 27th 2012, 7:18pm

Herzlichen Dank für die Preise,würde gerne diese "Preis mit Massivarmband 1495,00 €" nehmen.
Was kostet dann bitte noch der Versand von Frankfurt nach Linz (Österreich),und kann ich das auch ohne Depot bestellen,da alle Depots zu weit weg sind(eine Strecke 300 Km)?
Noch eine Frage bitte,die 200Teuronen für die Tegimentierung,haben die SINN?
Gruß
Peter

Big Ben

Uhren-Guru

Posts: 7,779

Present since: Jan 28th 2009

Location: LC100 / LC200

wbb.thread.post.credits.thank: 12347

  • Send private message

6

Monday, February 27th 2012, 8:26pm

Die Preise sind vom Ausland auf der Homepage von Sinn generell nicht zusehen, auch können die Preise differieren.
Ich würde heute die Volltegimentierung auf alle Fälle nehmen.
Liebe Grüße :alexhai: Alex

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,546

wbb.thread.post.credits.thank: 8723

  • Send private message

7

Monday, February 27th 2012, 8:41pm

Bei der schwarzen UX S ist die Tegimentierung übrigens serienmäßig.

Wenn Du Dir eine UX schicken läßt, solltest im Vorfeld darum bitten, dass man Dir ein Exemplar heraussucht bei welchem der Sekundenzeiger möglichst exakt die Indizes trifft ;) . Dies ist nämlich leider nicht immer der Fall. Geringe Abweichungen sind nicht 100%ig vermeidbar, aber manchmal haut es überhaupt nicht hin. Zu dem Thema gibt es auch einen recht frischen Thread hier im Forum.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

AndiS

Administrator

Posts: 10,136

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 15852

  • Send private message

8

Monday, February 27th 2012, 9:02pm

Zur Tegimentierung:
Bei der UX ist serienmäßig bereits der Drehring tegimentiert, sodass imho der Mehrpreis von 200,-- Euronen nur dann lohnt,
wenn die Uhr wirklich auch als Tool-Watch "geschrubbt" wird.
Wenn es die Zweit-, Dritt oder X-te Uhr ist, würde ich mir den Mehrpreis sparen.
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

eosfan

Intermediate

Posts: 370

Present since: Dec 27th 2006

wbb.thread.post.credits.thank: 265

  • Send private message

9

Monday, February 27th 2012, 9:26pm

Wie bei jeder Sinn Uhr, würde ich dazu raten nur eine neue Uhr zu kaufen, die man auch selbst gesehen, untersucht und in der Hand gehalten hat. Schauen, ob der Sekundenzeiger die Indizes trifft, nach Schwebeteilchen oder einer Blase ausschau halten und wenn alles passt -> mitnehmen. Ich habe eine UX SDR mit tegimentiertem Gehäuse und einen besseren daily rocker kann ich mir kaum vorstellen.
--
Schöne Grüße aus Berlin

Andreas aka eosfan

Austrolupo

Intermediate

Posts: 262

Present since: Aug 21st 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 400

  • Send private message

10

Tuesday, February 28th 2012, 12:49pm

Hallo
Danke mal für die Tipps,aber langsam bekomme ich Angst vor der "Indexgeschichte",da bin ich nämlich sehr haglich,habe vor kurzen 4 Traser in Serie zurückgesendet,weil die selbiges Problem hatten,und die letzte Traser ist dann auch noch auf dem Postweg verschwunden X( ,war natürlich versichert,aber ärgerlich.
Das mit der Tegimentierung am Gehäuse finde ich auch etwas übertrieben,noch dazu wo ich sehr schlechte Erfahrung bei der Tegimentierung meiner 756 Diapal gemacht habe(gleich in der ersten Woche einen wunderschönen Kratzer,und das nur weil ich an einer rauhen Wand etwas gekommen bin,und nicht in einer Diamantmine,sondern im Keller,eine Woche später hab ich die Uhr verkauft),also Tegimentierung möchte ich mir sparen,lieber poliere ich etwas,oder lasse polieren.
SINN hat sich leider immer noch nicht gemeldet,und ich weiss immer noch nicht ob die direkt nach Österreich liefern,ohne Depot,weil wie gesagt für mich zu weit,bei den Dieselpreisen.
Ist eigentlich das Stahlband auch tegimentiert?
Wenn ich mir die Preise so durch den Kopf gehen lasse,bin ich eigentlich gar nicht mehr so weit von einer Arktis entfernt,welche ich immer schon im Auge hatte,nur kann ich mir das Blau schwer vorstellen,und die Bauhöhe,aber auch nicht viel höher als die 756 glaube ich mal.
Habe beim Werbevideo ,dort wo in der Arktis getaucht wurde,das es die Arktis auch in schwarz gab,zumindestens als Prototype,die wäre nämlich dann perfekt,und was ist der SINNvolle Unterschied zur 203 St,ich meine jetzt nicht die technischen Daten,sondern Erfahrungswerte,ist ja das selbe Gehäuse,selbe Werk,selbe Größe,ur halt ohne AR und Spezialöl,aber so kalt bade ich normalerweise nicht,und wenn ich beim Kochen testen will ob das Wasser schon sehr heiss ist,stecke ich max.die Fingerspitze kurz rein,also Spezialöl,naja.
Ich weiss ich komme vom Thema ab,aber ich drehe mich etwas im Kreis,weil ich mir in spätestens 2 Monaten eine Sinn kaufen möchte(warum weiss ich selber nicht,habe doch schon genug Uhren :wacko: )und jetzt weiss ich nicht mehr welche-ARKTIS-UX-203 St :ash:
Verzeiht schon mal
Gruß Peter

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,546

wbb.thread.post.credits.thank: 8723

  • Send private message

11

Tuesday, February 28th 2012, 1:12pm

Das mit der Tegimentierung am Gehäuse finde ich auch etwas übertrieben,noch dazu wo ich sehr schlechte Erfahrung bei der Tegimentierung meiner 756 Diapal gemacht habe(gleich in der ersten Woche einen wunderschönen Kratzer,und das nur weil ich an einer rauhen Wand etwas gekommen bin,und nicht in einer Diamantmine,sondern im Keller,eine Woche später hab ich die Uhr verkauft),also Tegimentierung möchte ich mir sparen,lieber poliere ich etwas,oder lasse polieren.
Mmh, das sehe ich komplett anders. Sofern eine Tegiment-Option besteht - immer nehmen! Wände sind nicht selten mit einer Quarz-Kompositmischung verputzt, bei der streckt alles die Füsse...

Ich kenne Deinen Uhrenbestand nicht. Wenn Du keinen oder weniger Chronos als 3-Zeigeruhren besitzt oder mehr Quarzwecker als mechanische Uhren, kommst Du vielleicht über solche Abwägungen zu einer SINNvollen Entscheidung ;) . Schwarze ARKTIS? Das wird wohl eine 203 gewesen sein oder ein Sonderwunsch. Das blaue ZB ist galvanisiert (UV-beständig) und besitzt einen besonderen optischen Effekt, das schwarze ZB der 203 ist 08/15 schwarz. Aber ich kenne das: Wenn man auf schwarz steht, will man halt' schwarz 8) . Schwarz paßt nunmal auch zu allem, auch klamottentechnisch.
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

AndiS

Administrator

Posts: 10,136

Present since: Apr 10th 2009

Location: Schwabenland

wbb.thread.post.credits.thank: 15852

  • Send private message

12

Tuesday, February 28th 2012, 1:43pm

Dein Problem kennen hier -glaube ich mal- viele. Ich versuch mal zu helfen:

Wenn Dir Stand heute noch nicht klar ist, ob Du eine Automatik, Chrono oder Quartz, ein blaues oder schwarzes ZB möchtest, kann ich nur zwingend empfehlen, die Uhren vorher im direkten Vergleich anzuschauen und an Deinen Arm anzulegen. Häufig sieht das dann ganz anders aus als im Katalogbuch oder Internet.
Während die UX durch die matte Oberfläche und klares Zifferblatt einen tooligen (werkzeughaften) Eindruck bildet, sind die 203 + Arktis viel eleganter durch ihre polierten Gehäuse.

Ruf doch einfach bei Sinn mal an und frage, ob sie einem deutschen oder österreichischen Konzi in deiner Nähe eine Auswahl zusenden könnten.

Ansonsten läufst du Gefahr, bei einem schnellen Wiederverkauf viel Geld zu vernichten.

Sinn-Depots in Österrreich:
Uhren Wimmer
Arnsteingasse 21
1150 Wien
T 01 893 27 03

Juwelier Rössler
Toni-Schruf-Gasse 6
8680 Mürzzuschlag
Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.

Austrolupo

Intermediate

Posts: 262

Present since: Aug 21st 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 400

  • Send private message

13

Tuesday, February 28th 2012, 1:48pm

Mahlzeit :)
Ich finde die wahrscheinlichkeit,gegen eine Mauer zu scheren sehr hoch(habe eine Kellerbar :whistling: ),zumindest im Vergleich zu anderen Gefahren,und dann kann man auf tegimentierten Stellen auch nichts mehr "retten",und bei kräftigen Schlägen,wo Dellen entstehen hilft die TGM auch nicht,nicht böse sein aber ich halte das eher für einen Verkaufsbeschleuniger.
Eine Chrono (Automatik) habe ich keinen,sondern:
Seiko Diver (made in japan)frisch aus Dubai (Autom.)
Citizen Pilot Funkuhr Titan
Pojot Komandirski (Autom.)
Casio-sämtliche Versionen,von der Protek bis zur g-shock
Orient Quarz
indische Automatikuhren,Name fällt mir gerade nicht ein,müsste gucken.
Omega Seamaster Prof.
Eterna Kontiki
und noch eine Safeuhr-die SUB
Alles aber keinen Chrono,und wenn einen Chrono ,dann von Sinn,denn ich mag diese Bauhöhe,nur das blaue Blatt macht mir etwas Angst,ist zwar meine Lieblingsfarbe,aber beim Blatt ist das schwierig,aber alle schwören hier so auf die Farbe,weils so schön schimmert und leuchtet :cl: ,es ist zum verrückt werden.
Liebe Grüße
Peter

Austrolupo

Intermediate

Posts: 262

Present since: Aug 21st 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 400

  • Send private message

14

Tuesday, February 28th 2012, 2:09pm

Hallo AndiS
Danke mal für deine Hilfe,aber mit diesen Depots habe ich so meine Probleme,das in Wien wollte zuerst eine Anzahlung haben,bevor sie die Uhr zu sich bestellen,damit ich sie befingern kann,das ist KRANK :cursing: ,und Juwelier Rössler,wo ich meine Diapal dann auch kaufte(sehr netter Juwelier,hat mich sogar ausserhalb der Geschäftszeiten empfangen),ist leider mit einer Strecke von fast 600Km verbunden,also so schnell mal gucken ist leider nicht drin :wacko: .
Weisst Du ob ich wirklich direkt von Sinn bestellen kann,als Österreicher und was mir das kosten wird,haben sich leider nicht gemeldet bei mir(sollte nach zwei Tagen eigentlich drin sein).
Ich habe wirklich glaube ich jeden Betrag über die Arktis gelesen,und bin eigentlich positiv überrascht,nur der eine Beitrag(hab leider Namen vergessen),wo alles daneben lief,Zeigerstellung,Trocknungskapsel,beschichtetn Leuchtzeiger......,bin ich vom Bauchgefühl von dieser Uhr sehr angetan!
Liebe Grüße
Peter(aus dem verregneten Österreich)

der onkel

Uhrenprophet

Posts: 5,546

wbb.thread.post.credits.thank: 8723

  • Send private message

15

Tuesday, February 28th 2012, 2:19pm

nicht böse sein aber ich halte das eher für einen Verkaufsbeschleuniger.
Für Leute, die regelmäßig nach dem Besuch ihrer Kellerbar gegen die Wand laufen, mag diese Aussage sicherlich zutreffen :rofl: .
:wolf: Gruß Frank
alias DER Weronkel aka DER Gummionkel https://www.youtube.com/watch?v=R4xf50aUxaE

MarkP

Master

Posts: 2,285

Present since: Oct 12th 2007

Location: Bielefeld

wbb.thread.post.credits.thank: 3187

  • Send private message

16

Tuesday, February 28th 2012, 2:41pm

nicht böse sein aber ich halte das eher für einen Verkaufsbeschleuniger.
Für Leute, die regelmäßig nach dem Besuch ihrer Kellerbar gegen die Wand laufen, mag diese Aussage sicherlich zutreffen :rofl: .


Hallo Frank,

ich bin da ganz bei Peter, weil ich es bei diversen tegimentierten Sinns ganauso erlebt habe. Kleine Rempler mit "normalen" Uhren haben meist nie zu Schäden geführt, bei den Sinns gab es bleibende Schäden an der Oberfläche.

Ich habe schon mehrfach eine ähnliche Vermutung gepostet.

Und bevor jetzt Vermutungen in Bezug auf mögliche extrem harte Einsatzbedingungen bei mir geäußert werden, ich bin in Bezug auf meine Uhren (gilt auch für meine Autos) eine absolute PTM. Meine Uhren werden ganz vorsichtig getragen und sobald ich nach der (Büro) Arbeit zu Hause bin, geputzt und abgelegt. Wasser hat auch noch keine meiner Uhren gesehen, nicht mal beim Händewaschen.

Ich denke die Jungs die meine Uhren kennen, können das bestätigen.

Gruß

Mark

Austrolupo

Intermediate

Posts: 262

Present since: Aug 21st 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 400

  • Send private message

17

Tuesday, February 28th 2012, 3:16pm

Die Wand läuft immer auf mich zu :whistling: !!!!
Jetzt bin ich aber froh das Frank auch so denkt wie ich,dachte schon ich bin etwas zimperlich,auch ich behandle meine Uhren besser als meine Frau(kann ich nur jetzt so schreiben,da sie einkaufen ist 8) ),und da frage ich mich schon oft nach dem SINN nach einer tgm. Uhr,wenn ich wirklich was Hartes will(jetzt nur nichts falsch verstehen),dann brauch ich nichts tegimentiertes um 2600€,sondern um 250€ eine G-shock,oder Seiko wo man wirkliche Kratzer nur schwer bekommt.
Gerade habe ich Anwort von Sinn erhalten,wo mir die Uhr unbedingt mit TGM empfohlen wird,leider der Gesamtpreis läßt mich noch etwas in Richtung Arktis nachdenken,da 1755€ füe die kompl.tgm Version+50€ Porto schon etwas heftig sind,und man extra drauf bestehen zu müssen,eine zu kriegen,wo der Sekundenzeiger trifft! :thumbdown:
Liebe Grüße
Peter

Dinole

Professional

Posts: 607

Present since: Feb 4th 2011

wbb.thread.post.credits.thank: 1397

  • Send private message

18

Tuesday, February 28th 2012, 4:22pm

also, ich trage seit einigen Wochen täglich meine UXS, und die hat noch keine Schrammen bekommen. Auch die Tegimentierungen meiner U2S und der 757 Diapal sind noch völlig unbeschädigt, obwohl die schon sehr oft bei den verschiedensten Aktionen getragen wurden. Und, wenn die einmal einen Kratzer bekommen sollten, wo ist das Problem? Ist nun mal ein Gebrauchsgegenstand.
Und das bei der UX die Zeiger nicht immer die Indexe, basierend auf der Ölfüllung, treffen ist eigentlich auch nichts Ungewöhnliches. Und das die Zeiger auch von mechanischen Uhren nicht immer die Indexe treffen wurde mir auch von Sinn treffend beschrieben:

Meine Frage:

seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer einer 757 DIAPAL, aber mir ist
beim Tragen der Uhr aufgefallen, dass die Anzeige der Uhrzeit, befindet sich
der Minutenzeiger zwischen 12 Uhr und 18 Uhr, ca. 30 Sekunden vorgeht,
befindet sich aber der Minutenzeiger in der Position zwischen 18 Uhr und 12
Uhr ist die Anzeige bder Uhrzeit, gemessen an der Positionierung des
Minutenzeigers, wieder völlig in Ordnung. Hat das eventuell damit zu tun,
dass zwischen 12 Uhr und 18 Uhr ein geringerer innerer Wiederstand und
zwischen 18 Uhr und 12 ein grösserer innerer Wiederstand existiert, was dazu
führt, dass nach 18 Uhr ein eventueller Vorausgang wieder gestoppt wird?
Vielen Dank für eine kurze Information.

Antwort von Sinn:

Bei mechanischen Instrumenten sind stets gewisse Toleranzen erforderlich. So
gibt es auch für das Zeigerwerk eine gewisse Toleranz, ohne die Zahnräder
sonst klemmen würden. Für die Zeitanzeige durch die Zeiger ist eine
zweifache Radpaarung (vier Radeingriffe) notwendig. So ist je nach Stellung
des Zeigers, nach oben 6-12, oder nach unten 12-6, ein unterschiedlicher
Kraftschluss der Zahnräder vorhanden.

Ansonsten kann ich bestätigen, dass die o.g. Uhren, obwohl die UXS & die U2S bereits im Rahmen der Garantie nochmals nachbearbeitet wurden, bislang einwandfrei und problemlos laufen. Ganggenauigkeit bei der U2 (+18 Sekunden in 1 1/2 Monaten) und bei der UX (+-0 Sekunden). Benchmark immer die gleiche Funkuhr.

Die einzige Uhr, die bei mir Kratzer bekommen hat, ist meine 14 Jahre alte 103 TiAR, nun ist die aber aus Titan. Die war erst einmal in der Revision, läuft aber seit 14 Jahren völlig problemlos.

Gruß

Michael
Gruß

Dinole

Austrolupo

Intermediate

Posts: 262

Present since: Aug 21st 2008

wbb.thread.post.credits.thank: 400

  • Send private message

19

Tuesday, February 28th 2012, 4:28pm

Hallo Michael
Also das Problem mit der Zeigerstellung hatte ich bis jetzt noch nie bei Automatikuhren,zumindest nicht bei den Marken wie Seiko,Eterna,Citizen,Fortis und sämtliche russischen Uhren,seltsam.
Liebe Grüße
Austrolupo

Kristian

(Dauerhaft gesperrt)

  • "Kristian" has been banned

Posts: 1,594

wbb.thread.post.credits.thank: 2031

  • Send private message

20

Tuesday, February 28th 2012, 4:36pm

Antwort von Sinn:

Bei mechanischen Instrumenten sind stets gewisse Toleranzen erforderlich. So
gibt es auch für das Zeigerwerk eine gewisse Toleranz, ohne die Zahnräder
sonst klemmen würden. Für die Zeitanzeige durch die Zeiger ist eine
zweifache Radpaarung (vier Radeingriffe) notwendig.
So ist je nach Stellung des Zeigers, nach oben 6-12, oder nach unten 12-6, ein unterschiedlicher
Kraftschluss der Zahnräder vorhanden.

Ist ein Scherz, oder ? :pinch: