Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sinn-Uhrenforum.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 980

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11436

  • Nachricht senden

1

Samstag, 30. Dezember 2017, 08:19

Was war Eure interessanteste Uhrenanschaffung 2017 ?

Hallo Leute,

eine Uhr zu kaufen, ist oft ein hochemotionales Erlebnis, damit verbunden sind viele Storys, gerade bei unseren Stammtischen immer wieder ein Thema.

Was war im Jahr 2017 Eure interessanteste Uhrenanschaffung ? : schock : AlterSchwede : putzig

War es eine spannendes Modell, auf das Ihr lange Warten musstet oder war das Kauferlebnis bzw. der Kaufgrund ?

Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sinnderella (30.12.2017)

AndiS

Administrator

Beiträge: 7 980

Dabei seit: 10. April 2009

Wohnort: Schwabenland

Danksagungen: 11436

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. Dezember 2017, 08:32

Bei mir war es der Kauf meines EZM 10.

Es war nicht das Kauferlebnis selbst, sondern die Uhr, um die es ging.
Der EZM10 war für mich schon immer das Flagschiff in der Produktfamilie von Sinn, mit knapp 5 TEUR aber auch sehr teuer. Nach langer Suche fand ich ein Exemplar aus 2. Hand, sogar noch ungetragen und foliert. Nach wochenlangen Verhandlungen waren wir uns endlich einig und da konnte ich sie mein eigen nennen, die S-Klasse zum Preis der E-Klasse !

Gruß:
AndiS

Alles hat seine Zeit.



Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

El-Gerto (31.12.2017), selespeed (30.12.2017), toter-dichter (30.12.2017), Sinnderella (30.12.2017), Intruder (30.12.2017)

CERBERUS

Fortgeschrittener

Beiträge: 230

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 256

  • Nachricht senden

3

Samstag, 30. Dezember 2017, 10:11

Guinand AS Flieger. Die Uhr begeistert mich immer wieder und hat sich zu meiner "Lieblingsuhr" entwickelt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Viele Grüße

Dirk

Beiträge: 2 000

Dabei seit: 24. September 2012

Wohnort: Kurpfalz

Danksagungen: 1036

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. Dezember 2017, 11:04

Der EZM 1.1 war meine einzige Anschaffung in 2017. Interessant und faszinierend allemal. ...und fühlt sich sooooo gut nach Exit an :-)))

Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
Einige SINN, eine Guinand, und etwas für die Seelenpflege des Qualitätsanspruches. Irgendwo zwischen Uhren Overkill und der Suche nach dem Exit :awg:

Dennis

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Dabei seit: 5. Oktober 2017

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. Dezember 2017, 11:13

2017 hat sich für mich echt gelohnt.
901, Arktis und Rainbow Flyback.

2018 kann kommen : crazy

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

El-Gerto (31.12.2017), Sinnderella (30.12.2017), AndiS (30.12.2017)

Cian

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Dabei seit: 8. September 2016

Wohnort: Poing

Danksagungen: 390

  • Nachricht senden

6

Samstag, 30. Dezember 2017, 11:48

Nunja 2017 war schon ein etwas anderes Jahr beruflich wie privat. Beruflich sehr sehr anstengend und stressig privat mit vielen schönen Momenten.

Jeder zuwachs war 2017 interessant und einzigartig.

Im März kam eine 856 UTC zu mir als Geschenk meines Schätzchens sehr überaschend und sehr zu meiner Freude. danach war eigentlich eine Ansparzeit um die finanziellen Mittel zu haben um bei einer Arktis zuzuschlagen so eine auftaucht.
Sie tauchte auch auf aber schon im Mai so gesellte sie sich früher als gedacht zu den anderen.
Jetzt sollte eigentlich ersteinmal Ruhe einkehren eventuell eine Stowa hinzukommen aber nach einem Telefonat mit Stowa war das ganze vorbei. Jetzt richte sich mein Blick eigentlich auf eine ganz andere Sinn Uhr als dann plötzlich zu mir stiess. WIe in meiner Vorstellung schon geschrieben gesellte sich eine 157 Ti Ty dazu. Mittlerweile sind wir auch schon Freunde geworden und ich trag sie echt gerne. Ein Uhrmacher bestätigte die Echtheit. Und meinte dafür das die letzte Wartung 2001 war hat sie nur etwas zu wenig Öl und ein klein wenig Abrieb aber ansonsten befindet sich das Werk in einem hervorragenden Zustand.

3 Uhren in einem Jahr nicht schlecht dafür das in Dezember 16 die erste Sinn zu mir kam .

Pläne für 2018 liegen bereit wie es kommt weiss man ja nicht Fakt ist es wird wieder ticken.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

El-Gerto (31.12.2017), selespeed (30.12.2017), toter-dichter (30.12.2017), Sinnderella (30.12.2017), AndiS (30.12.2017)

Beiträge: 1 359

Dabei seit: 30. Mai 2007

Danksagungen: 768

  • Nachricht senden

7

Samstag, 30. Dezember 2017, 12:44

Bei mir war 2017 ein bewegtes Uhrenjahr. Auch sonst war einiges los und es wurde nie langweilig. Umso schöner, wenn es jetzt nach den Feiertagen mal ruhiger ist. Wenn ich nun zurück blicke, sind da einige Uhren auch wieder gegangen. Neu dazugekommen sind ausschließlich Sinn Modelle. :bulge:
Rückblickend muss ich sagen ist meine Fotoqueen EZM 1.1 der Knaller 2017. Der Abstand ist aber nicht groß, im Moment mag ich sie alle sehr! : Schleimer
Beste Grüße


Intruder

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr.Triple (03.01.2018), trueairspeed (31.12.2017), El-Gerto (31.12.2017), Steinmetz (31.12.2017), selespeed (30.12.2017), Sinnderella (30.12.2017), AndiS (30.12.2017)

Beiträge: 1 947

Dabei seit: 22. Juli 2015

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 3731

  • Nachricht senden

8

Samstag, 30. Dezember 2017, 12:52

Puhhhh Andi. Da stellst du eine schwere Frage. Jede der 23 Uhren in 2017 war ein Erlebnis. Die 1.1 ein teures. Die speedy ein spontanes und viele andere gehörten zur Befriedigung des Jagt Triebs. Natürlich haben mich auch schon wieder einige davon verlassen. Ich habe ja nicht im Lotto gewonnen.
Ein ganz besonderes Highlight war und ist die U1 S GW-Spezial. Eine wunderschöne und einzigartige U1.

Der Gedanke am 24.12 die Nummer 24 untern den Baum zu legen gefiel mir gut. Leider hat es dank eines wankelmütigen Verkäufers nicht geklappt. Aber ich will euch nicht enttäuschen. Daher habe ich heute eine gekauft die ich dann morgen hole. Und so wird sie am

31.12.2017 zur Nr. 24/2017

Durchschnittlich 2 Uhren im Monat ist : crazy

Aber so bin ich halt :whistling2:
Grüße

Gregor : halloween sense



Uhren sind zum tragen da. Dafür wurden sie gemacht und somit macht es Sinn es zu tun :rolleyes:

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

trueairspeed (31.12.2017), El-Gerto (31.12.2017), Steinmetz (31.12.2017), selespeed (30.12.2017), toter-dichter (30.12.2017), Sinnderella (30.12.2017), AndiS (30.12.2017)

obo

Profi

Beiträge: 619

Dabei seit: 22. Januar 2007

Wohnort: Near Sinn-City

Danksagungen: 3220

  • Nachricht senden

9

Samstag, 30. Dezember 2017, 13:17

2017 war für mich ein eher langweiliges Jahr..... habe eben nochmal geschaut, ich habe wirklich keine (!) Uhr in 2017 gekauft.

Die 104 habe ich verkauft, das wars : crazy .....halt die Sinn Wanduhr habe ich geholt, zählt die :rofl: ich hau mich wech!

Ich habe auch aktuell keinen wirklichen Spaß an Uhren, ich bin irgendwie satt, ich habe öfters noch nichtmal Lust ans Schliessfach zu gehen, um zu tauschen.... :ratlos:

Mal schauen was 2018 bringt, aktuell überlege ich einen großen Teil meiner Sammlung zu verkaufen....

Gregor, Du bist krank, hehe ..;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »obo« (30. Dezember 2017, 13:27)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

El-Gerto (31.12.2017), selespeed (30.12.2017), AndiS (30.12.2017), toter-dichter (30.12.2017), Fairlady Driver (30.12.2017), Sinnderella (30.12.2017)

Beiträge: 1 409

Dabei seit: 18. Mai 2013

Danksagungen: 695

  • Nachricht senden

10

Samstag, 30. Dezember 2017, 13:39

Schöne Idee, Andi, zum Ende des Jahres in Sachen Uhren noch einmal zurück zu blicken - der etwas andere Jahresrückblick!

Eigentlich könnte ich zu jeder meiner in diesem Jahr erstandenen Uhren eine schöne Geschichte erzählen. Bei mir waren es in diesem Jahr aber vor allem zwei Uhren, deren Erwerb mir besonders viel Spaß gemacht habt: meine goldene Omega AT und meine Arktis. Da wir hier im Sinn Forum sind, will ich mich aber auf die Arktis fokussieren.

Dass mir diese Uhr schon seit vielen Jahren extrem gut gefällt, daraus habe ich ja nie ein Hehl gemacht. Allerdings erschien sie mir für mich bzw. mein Handgelenk immer etwas zu klein. Wohlwissend, dass Sinnderella das - ganz objektiv und unvoreingenommen - auch heute noch so sieht, bin ich selber aber Anfang des Jahres zu einer anderen Erkenntnis gekommen. Daher habe ich mich von meinen "Kloppern" - der Panerai Submersible 305 (47mm) und der Breitling Navitimer World (46mm) - getrennt, um den Erlös in etwas kleinere Uhren zu investieren.

Während eines Kurzurlaubes mit meinem Bruder (ebenfalls Uhrenfreund) in den Alpen saßen wir abends bei einem Maß Bier und guten Zigarren zusammen, philosophierten über unser gemeinsames Lieblingsthema Uhren und kamen auch auf die Arktis zu sprechen. Nebenbei suchte mein Bruder dann auf Ebay, um ein Bild von ihr zu bekommen - und siehe da, es wurde eine Arktis im Rhein-Main-Gebiet angeboten. Schlechte Bilder, unprofessionelle Beschreibung, aber zu einem überraschend guten Preis. Spontan habe ich dem Anbieter einen Preisvorschlag geschickt... und dann 36 Stunden nichts von ihm gehört. Auf der Rückfahrt aus den Alpen habe ich ihn dann noch mal kontaktiert, anschließend mit ihm telefoniert und ihm zugesagt, noch am gleichen Nachmittag die Uhr gegen Bares abzuholen, wenn er meinen Preisvorschlag akzeptiert. Das hat er dann unverzüglich getan, mir die Uhr so gesichert und allen anderen Interessenten abgesagt - und so bin ich völlig unerwartet und spontan zu meiner Arktis gekommen.

Erst im Nachhinein habe ich erfahren, dass Gregor wohl parallel mit ihm gesprochen hatte und bereits im Auto saß, um die Uhr ebenfalls abzuholen. Tja, so geht es manchmal: des einen Freud, des anderen Leid. Tat mir tatsächlich kurz leid, Gregor, aber nur so lange, bis ich die Uhr dann tatsächlich hatte, und es ist hier ja allgemein bekannt, dass ich ein besonderes Exemplar erwischt habe, das zwar nicht jedem gefällt, mir (und natürlich Sinnderella) aber umso mehr.

Seither trage ich die "Lavendel-Schönheit", wie sie inzwischen genannt wird ;) , mit großer Freude und freue mich insbesondere über die Entstehungsgeschichte, die mich mit dieser Uhr auch verbindet.

In diesem Sinne allen einen guten Jahreswechsel und viele schöne Uhren-Einkaufserlebnisse in 2018!

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

El-Gerto (31.12.2017), Fairlady Driver (31.12.2017), selespeed (30.12.2017), AndiS (30.12.2017), toter-dichter (30.12.2017), FrY_257 (30.12.2017), Sinnderella (30.12.2017)

tapir

Profi

Beiträge: 1 375

Dabei seit: 4. August 2009

Wohnort: Frankfurt und Rheinhessen

Danksagungen: 1126

  • Nachricht senden

11

Samstag, 30. Dezember 2017, 13:40


Gregor, Du bist krank, hehe ..;-)

Wohl wahr! Aber welch sympathische Krankheit 8)


Ich wollte schon schreiben, dass es mir ging wie obo (nicht von den Beweggründen, aber im Ergebnis): keine neue 2017.

Aber halt, fast hätte ich die wichtigste Uhr meines Lebens vergessen ;( :rolleyes: :D




Und dann habe ich noch eine bestellt (und bezahlt :S), die aber erst im Februar kommt (und dann natürlich vorgestellt wird (für die ist das Racing-Armband, das ich derzeit noch suche))

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

El-Gerto (31.12.2017), selespeed (30.12.2017), Fairlady Driver (30.12.2017), AndiS (30.12.2017), toter-dichter (30.12.2017), FrY_257 (30.12.2017), Sinnderella (30.12.2017)

Beiträge: 858

Dabei seit: 4. August 2012

Wohnort: Niederösterreich

Danksagungen: 888

  • Nachricht senden

12

Samstag, 30. Dezember 2017, 15:53

Ein großartiger Einfall, Andi, diese Art von Jahresrückblick zu initiieren: : good posting

Für mich - d.h. meinen Durchschnitt - war 2017 mit 4 Uhren ein "starkes" Jahr, und von allen vieren würde ich mich nicht mehr trennen: die blaue Kemmner Turtle, die Guinand ASFlieger, die 142 und die 857 LH Cargo. :)
Emotionell war der Erwerb der ASFlieger hervorstechend, da sie während meines Portugal-Urlaubs präsentiert wurde und ich, vor lauter Begeisterung, aus der Ferne eine Bestellung losließ, ohne sie probieren zu können. Aber ich war mir irgendwie sicher, daß es eine Punktlandung werden würde.
: Sabberalarm

Auch der Kauf der 1985-er Sinn 142 war eine Bauch-Entscheidung, nachdem Mark aka Lemanianer mir mit seinem Vortrag einen gehörigen Floh ins Ohr gesetzt hatte. Viel Herzklopfen war dabei, als ich einen recht hohen Betrag nach München überwies - aber alles lief super-glatt, nicht einmal eine Woche später hatte ich sie am Arm. Sie begeistert mich bis heute mit ihrem tollen Zustand und ihrem präzisen Lauf. : doppelt Daumen hoch

Für 2018 habe ich etwas Blaues im Fokus, wobei ich noch eine kleine optisch-technische Kleinigkeit mit dem Vertrieb klären muss. Die Monte-Carlo Aero geistert mir noch durch die Hirnwindungen ....
FrecheFratze


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

El-Gerto (31.12.2017), Sinnderella (31.12.2017), selespeed (30.12.2017), Lemanianer (30.12.2017), Fairlady Driver (30.12.2017), AndiS (30.12.2017)

teamplayer112

Fortgeschrittener

Beiträge: 366

Dabei seit: 5. Februar 2013

Danksagungen: 776

  • Nachricht senden

13

Samstag, 30. Dezember 2017, 22:13

Super Idee Andi.... : doppelt Daumen hoch
Also bei mir waren es drei erfreuliche Neuzugänge.
Ich fange mal mit der Sinn an.



Die 140B stand eigentlich nicht auf der Liste und kam durch einen glücklichen Zufall in die Sammlung.
Wenn sie mal komplett mit neuem Band ist, werde ich diese Uhr genauer vorstellen.
Und nun zur eigentlichen " Will haben Uhr "....:-)
Ich suchte schon etwas länger nach einer bezahlbaren, nicht abgerockten Speedy MK II / Co-Axial im Full Set mit allen Papieren.



Im September 2017 war es dann so weit.
Glücklicherweise wurde genau diese Uhr, zu einem äußerst fairen Preis im Nachbarforum angeboten.
Da fackelt man(n) nicht lange und schlägt zu ..;-)
Upps.... Gruebeln da war die Portokasse leer!
Ja und dann kam da noch eine Omega.....



Sorry die war sooooo schön.... :love:
Das waren so meine Highlights in 2017 : AlterSchwede
Mal schauen was so im nächsten Jahr kommt und wieder geht ;)
Euch wünsche ich einen guten Rutsch in das Uhrenjahr 2018.
Grüße Karsten

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

trueairspeed (31.12.2017), AndiS (31.12.2017), El-Gerto (31.12.2017), Steinmetz (31.12.2017), toter-dichter (31.12.2017), Sinnderella (31.12.2017), MarkP (31.12.2017), Fire112 (30.12.2017), achhansi (30.12.2017)

Fire112

Anfänger

Beiträge: 12

Dabei seit: 8. Januar 2014

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

14

Samstag, 30. Dezember 2017, 23:45

Schöne Idee…warum fällt mir so etwas nie ein Gruebeln
Von einer (bitte verzeiht mir) Smartwatch einmal abgesehen konnte ich im Frühjahr
einen meiner beiden Uhrenträume verwirklichen. Nach längerer Suche tauchte ein Modell 157
in der Bucht auf. Die Kommunikation mit dem Verkäufer gestaltete sich sehr angenehm also ging ich
das „Risiko“ ein. Volltreffer!!!
Fast keine Gebrauchsspuren, Chrono läuft super und nullt perfekt, leider läuft das 5100 etwa 2 Minuten ins
Plus, mich stört es nicht so arg aber nächstes Jahr wird sie mich für ein paar Wochen zur Revi verlassen müssen.
Bleibt noch mein letzter Uhrenwunsch aber dafür muss ich noch etwas sparen.

Euch alles ein frohes neues Jahr

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sinnderella (01.01.2018), AndiS (31.12.2017), teamplayer112 (31.12.2017)

Beiträge: 1 582

Danksagungen: 1798

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 31. Dezember 2017, 00:12

Lieber Andi,

ich habe lange über diese Frage nachgedacht, denn meine Uhrenschublade hat sich in den letzten 8 Monaten nicht unbeträchtlich gefüllt. Und auch, wenn sich jetzt einige wundern mögen: es war der AS Flieger, selbst wenn er inzwischen nicht mehr bei mir ist. Durch diese Uhr bin ich letztendlich richtig in das Forum eingestiegen.

Im September 2013 habe ich die Liebe meines Lebens verloren und war im ersten Jahr mit existenziellen Dingen und der Abwicklung des Betriebes beschäftigt.
2014/2015 habe ich verarbeitet, getrauert, bin davon gelaufen, um mich 2016 zu finden, zu akzeptieren,und das Leben wieder anzunehmen.
Anfang 2017 wurde meine Mutter pflegebedürftig, und mein Leben hat sich erneut schlagartig verändert.
Wieder musste ich mich trennen: von der neu erlernen Freiheit, vom Reisen, meinen Freunden, und von meinen geliebten Autos.
Wieder habe ich alles neu sortiert und wollte Ballast abwerfen.
Vieles hat mich erdrückt.
Dazu gehörten auch die Uhren aus dem Nachlass meines Mannes.
Einige von Euch kennen die Geschichte, und wissen, dass die angedachte Veräußerung nach hinten los ging....
Und ich möchte jetzt garnicht über diese oder jene seit April dieses Jahres erworbene Uhr referieren, denn das, was mich am meisten emotional berührt, ist die Tatsache, dass ich hier tatsächlich Freunde gefunden habe.
Durch Uhren! Ganz tolle Männerfreunde!
Das muss man sich erstmal vorstellen!
Wir treffen uns, mit anderen schreibe ich, mit manchen telefoniere ich ab und zu.
Das hat mein Leben dermaßen bereichert, dass ich es manchmal garnicht glauben mag.
Denn mein soziales Leben außerhalb der Wohnung hat sich extrem eingeschränkt!
Um so mehr freue ich mich närrisch auf die Stammtische und wenn mich mal jemand besucht.
Ich bin plötzlich nicht mehr allein!
Im Forum ist auch immer jemand da!
Und so hat auch jede einzelne Uhr einen ganz besonderen Stellenwert für mich, weil ich die Freude und Begeisterung immer mit Euch teilen konnte.
Und wenn ich täglich vor meiner Schublade stehe, um die Uhr des Tages auszuwählen, dann stelle ich fest, dass ich mich inzwischen gut sortiert habe.
Die 901 war die letzte besondere Uhr, die ich unbedingt haben musste!

Ich bin erfüllt von Dankbarkeit und Stolz.
Ich freue mich auf 2018 mit Euch und all den schönen Zeitmessern, die bei Euch noch kommen werden.
Bei mir ist jetzt erstmal der Sack zu.
Ich bin sehr zufrieden mit meiner „Sammlung“

Ich wünsche Euch ein tolles Uhrenjahr 2018 und einen guten Rutsch. Freunde!
: verliebt

Nachtrag: Ulf‘s Lavendelschönheit ist selbstredend immer willkommen!!!
Viele Grüße
Sinnderella



....es kommt ja doch, wie es kommen muss....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sinnderella« (31. Dezember 2017, 00:50)


Es haben sich bereits 32 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sinnator (12.01.2018), Watch the watchmen (03.01.2018), GuWa (03.01.2018), Dr.Triple (03.01.2018), Matze (03.01.2018), Baumaxe (02.01.2018), thoss51 (02.01.2018), selespeed (01.01.2018), fundrive (01.01.2018), stylus1_de (01.01.2018), Buffalo Chill (01.01.2018), Fire112 (31.12.2017), achhansi (31.12.2017), der onkel (31.12.2017), FrY_257 (31.12.2017), MarkP (31.12.2017), Christian_60 (31.12.2017), teamplayer112 (31.12.2017), tapir (31.12.2017), Intruder (31.12.2017), Lemanianer (31.12.2017), El-Gerto (31.12.2017), Steinmetz (31.12.2017), sliderule (31.12.2017), MichaelC (31.12.2017), obo (31.12.2017), soundboss (31.12.2017), Fairlady Driver (31.12.2017), toter-dichter (31.12.2017), HaWe (31.12.2017), Spongehead (31.12.2017), AndiS (31.12.2017)

Beiträge: 1 198

Danksagungen: 1370

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 31. Dezember 2017, 10:12

Hallo !

Ein interessantes Thema mit interessanten Antworten dazu ;)

Mein Uhrenjahr war sehr aussergewöhnlich:

In den letzten 10 Jahren habe ich übers Jahr gesehen immer einige Uhren unterschiedlichster Marken
ge- und wieder verkauft.
Das liegt daran, dass ich kein Sammler sondern Träger bin und nicht immer über die nötigen Mittel
verfüge, um alle oder die meisten Uhren behalten zu können.
Also unterliegt mein kleiner Bestand einer gewissen Rotation die es mir erlaubt, viele verschiedene
Uhren zu tragen. : doppelt Daumen hoch
Manche bleiben; die meisten gehen aber wieder.


Der Unterschied zu diesem Jahr:

Ich habe seit Januar ausschliesslich Sinn Uhren gekauft/verkauft/getauscht und gerade gestern die
einzige Ausnahme als Neuzugang gehabt; die Seiko Sumo King Power 25 Years.

Es kamen und gingen also U1 Camouflage, U2 silber, U2 schwarz, 857 UTC, 757 Diapal, U1 SE, T1-B, UX, 240 ST :love:


Bis jetzt geblieben sind die UX (ich nenne sie die kleine Ex :D ), die 240ST (die sich gerade nicht verkaufen lässt), die wiedergewonnene
U1SE, die 857 UTC und die T1-B (die gerade zum Verkauf steht)


All diese Uhren haben aber etwas gemeinsam:


sie machen Spaß
sie sehen gut aus
sie sind wertig



Das habe ich so noch bei keiner anderen Marke erlebt und mir ist bis heute völlig schleierhaft, wieso ich Sinn vorher noch nie auf dem Zettel hatte. : zu spät


Wenn ich also Sinns zum Verkauf anbiete, dann hat das nichts damit zu tun, das es schlechte Uhren wären, sie mir nicht mehr gefallen oder sonstwas.
Es geht einfach nur darum, das Karussell wieder mal in Bewegung zu versetzen und zu schauen, welche neuen Mitfahrer sich finden ;)


Mein nächster größter Uhrenwunsch ist die Military 2; bisher noch ohne Erfolg aber ich bleibe dran; und das macht ja auch den Reiz irgendwo aus; nach
längerer "Jagd" dann die erhoffte Beute in Händen zu halten :)
Einen derzeitigen Besitzer dieser Uhr habe ich unter ständiger Beobachtung und hoffe, ihn irgendwann unter Waffengewalt und/oder Drogeneinfluß zum Verkauf dieser
Uhr bewegen zu können ich hau mich wech!


In diesem Sinn wünsche ich Euch für das neue Jahr Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und eine allzeit gefüllte Uhrenkasse !



Es macht hier richtig Spaß mit Euch und ich fühle mich sehr wohl hier !


: thanks


Vielen Dank und herzliche Grüße !



Muchos saludos !

Gerd


a home without a dog is just a house

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baumaxe (02.01.2018), selespeed (01.01.2018), achhansi (31.12.2017), Sinnderella (31.12.2017), obo (31.12.2017), Steinmetz (31.12.2017), AndiS (31.12.2017)

teamplayer112

Fortgeschrittener

Beiträge: 366

Dabei seit: 5. Februar 2013

Danksagungen: 776

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 31. Dezember 2017, 10:41

Wow........ : AlterSchwede
Was für Emotionen und Reaktionen auf den von Andi aufgemachten Thread.
@ Michaela
Du hast wunderbar geschrieben und beschrieben, was dieses Forum ausmacht.
Die Gemeinschaft ist wunderbar, auch wenn die einzelnen Kontakte unterschiedlich intensiv sind.
Nette Leute, schöne Uhren und alle haben einen Spleen, der auf andere Zeitgenossen durchaus seltsam wirken kann. : muaha

Ich wünsche Euch genügend Schwung, um weit genug in das neue Jahr zu rutschen.

Grüße Karsten

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiS (31.12.2017), Sinnderella (31.12.2017)

trueairspeed

Fortgeschrittener

Beiträge: 265

Dabei seit: 15. April 2017

Wohnort: Norddeutschland

Danksagungen: 375

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 31. Dezember 2017, 12:23

Ohne Worte :)
»trueairspeed« hat folgendes Bild angehängt:
  • ASFliegerSilvester2017.jpg

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

selespeed (01.01.2018), teamplayer112 (01.01.2018), Fairlady Driver (31.12.2017), AndiS (31.12.2017), achhansi (31.12.2017), Sinnderella (31.12.2017)

citizen

Uhren-Guru

Beiträge: 2 693

Dabei seit: 20. Januar 2010

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 695

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 31. Dezember 2017, 13:54

Au Mann, beim Nachdenken stelle ich fest, dass in 2017 doch mehr Uhren in meinen Besitz kamen als ursprünglich geplant.
Die interessante Anschaffung war aber für mich die EZM 12 - immer noch eine grandiose Uhr. Auch die AirKing begeistert mich nach wie vor.
Glücklicherweise kommt aber eine Anschaffung erst am 03.01.18 zu mir. Die gilt dann schon als erste Anschaffung 2018. Lasst euch überraschen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
LG
Michael :hatoff:

Casio, Citizen, CX, Doxa, Ducado, Eberhard&Co, Guinand, H2O, Helberg, IWC, Kemmner, Magrette, Maurice Lacroix, Mühle, NauticFish, Nomos, Omega, Orfina, Philip Watch, Rolex, Sinn, Seiko, Spinnaker, Squale, Steinhart, Traser, Tutima

Beiträge: 143

Dabei seit: 6. Oktober 2015

Wohnort: Bund deutscher Länder

Danksagungen: 380

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 31. Dezember 2017, 16:30

Wie? Was? Jetzt wollen wir aber mehr wissen! FrecheFratze

Bei mir war DIE Anschaffung in 2017 eine Zenith Heritage CP-2.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sinndienlich« (31. Dezember 2017, 16:48)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lemanianer (01.01.2018), Sinnderella (01.01.2018), Fairlady Driver (01.01.2018)